Disaster Recovery Workshop am 21.9. in Fürstenfeldbruck

DNS und IBM bieten Katastrophenhilfe
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) Der Value Added Distributor Digital Network Services (DNS) veranstaltet am 21. September 2006 im DNS Trainingszentrum Fürstenfeldbruck zusammen mit IBM einen technischen Workshop zum Thema Disaster Recovery. Die ganztägige Veranstaltung bietet umfassende Informationen und praktische Übungen zu Aufbau und Verwaltung einer leistungsfähigen Disaster Recovery-Lösung. Im Zentrum des Workshops steht eine Fallstudie, die Wege und Irrwege der Systemwiederherstellung an einem konkreten Beispiel demonstriert. Die Teilnahme ist für DNS-Fachhandelspartner kostenlos.

In einer leistungsfähigen IT-Infrastruktur greifen Lösungen für Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery Hand in Hand. Der Aufbau maßgeschneiderter Lösungen bildet allerdings häufig eine komplexe Herausforderung. Die Kombination der passenden Produkte und ihre Integration zu einer kompletten Lösung haben schon in manchem Projekt für Probleme gesorgt. Referenten von DNS, LSI Logic und Brocade zeigen den Teilnehmern des Workshops einen gangbaren Weg mit Produkten & Lösungen von IBM. Als technische Basis der praktischen Übungen dient das IBM Total Storage Solution Center mit zwei IBM Total Storage DS4700 Storage Servern.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich im Event-Kalender auf der DNS-Website: www.dns-gmbh.de

Kontakt

Arrow ECS AG
Elsenheimerstraße 1
D-82256 München
Rainer Korda
Technical Consultant IBM
Social Media