IHK-Präsident Dr. Michael Römer im Amt bestätigt

Vollversammlung der IHK Darmstadt wählt Präsidenten und Präsidium
(PresseBox) (Darmstadt, ) Dr. Michael Römer ist heute von der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt als Präsident bestätigt worden. Er bleibt somit bis zum Ende der Wahlperiode der Vollversammlung (31. März 2009) im Amt. Auch in seiner Funktion als Vorsitzender der Geschäftsleitung der Merck KGaA und damit als weltweit agierender Unternehmer stellt sich Römer erneut in den Dienst der regionalen Wirtschaft. „Für mich ist dies eine Selbstverständlichkeit, aber auch ein Bekenntnis zu den hervorragenden Qualitäten dieses Wirtschaftsraums. Diesen fit für die Zukunft zu machen sehe ich als wichtigste Aufgabe für die folgende Amtszeit an“, sagte der IHK-Präsident nach seiner Wiederwahl. Er verwies auf das hohe Engagement der IHK Darmstadt für die Bewerbung der Region Darmstadt Rhein Main Neckar als den von Forschung und Technik getriebenen Standort in Deutschland.

Präsidium neu gewählt

Die IHK-Vollversammlung wählte bei ihrer heutigen Sitzung auch das ehrenamtlich tätige Präsidium neu. Als Vizepräsidenten wiedergewählt wurden: Thomas Hartmann (Hartmann Moden e.K., Rüsselsheim), Heinrich Huthmann (Hofgut „Dippelshof“, Mühltal), Norbert Küpper (Adam Opel GmbH, Rüsselsheim), Dr. Peter Müller (GGEW AG, Bensheim) und Karl-Heinz Siegl (Volksbank Darmstadt eG, Darmstadt). Neu im Präsidium sitzt Arnold Zörgiebel (Mode Zörgiebel, Fränkisch-Crumbach). Er ersetzt Heinz-Peter Aulbach, der aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl stand. „Wir danken Herrn Aulbach für seinen großartigen Einsatz für den Odenwald und das Thema Ausbildung“, lobte Präsident Römer den ehemaligen Vizepräsidenten.

Gemäß Satzung der IHK Darmstadt findet die Wahl des Präsidenten und des Präsidiums jeweils für die Hälfte der Wahlperiode der Vollversammlung statt. Die erste Hälfte der fünfjährigen Wahlperiode ist jetzt abgelaufen, die zweite Hälfte endet am 31. März 2009.

Neue Mitglieder in der Vollversammlung

Auch in der Vollversammlung gab es Veränderungen: Ausgeschieden aus der 75-köpfigen Vollversammlung der IHK Darmstadt sind Dieter Beth (Omnibusbetriebe Beth GmbH, Lampertheim), Hans-Peter Gai, (Langnese-Iglo-GmbH, Heppenheim), Patrick Politze (Merz & Krell GmbH & Co. KGaA, Groß-Bieberau) und Harald Schroers (ehemalige Wirtschaftsförderungsgesellschaft mittlere Bergstrasse mbH, Bensheim). Für sie rücken in das ehrenamtlich tätige „Parlament der Wirtschaft" nach: Joachim Müller (SAP Systems Integration AG, Bensheim), Dietmar Wedel (Offsetdruckerei und Verlag, Bürstadt) und Karl-Heinz Holub (HEAG Verkehrs-GmbH, Darmstadt).

Mehr Informationen zur IHK unter www.darmstadt.ihk.de

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar
Rheinstraße 89
D-64295 Darmstadt
Kirsten Rowedder
Geschäftsstelle Arbeitsgemeinschaft Standortmarketing
Social Media