Mobiles Digital-TV wird schneller, günstiger, einfacher : DiBcom bringt neue Produktreihe „2 in 1“ für DVB-T und DVB-H heraus

All-in-One-Chips DIB7070-H, DIB7070-P und DIB7070-M bergen RF-Tuner- und Demodulations-Funktion für alle Handys und mobilen Endgeräte
DiBcom (PresseBox) (Paris, ) DIBcom bringt drei neue integrierte Schaltungen zur Vereinfachung des digitalen Fernseh-Empfangs via DVB-T und DVB-H auf allen mobilen und tragbaren Endgeräten auf den Markt. Die Chips DIB7070-H, DIB7070-P und DIB7070-M bieten eine RF-Tuner- und eine Demodulations-Funktion in einem einzigen Schaltkreis an. Dieses Konzept, auf die Bedürfnisse beider Digitalfernseh-Standards zugeschnitten, ist eine Premiere auf dem Markt und garantiert erstmals eine optimale TV-Empfangsqualität – und das bei Reduzierung der Kosten.

Neue Produktreihe DiB7070 „2 in 1“ für neue Verwendungszwecke

Jetzt vervollständigt DiBcom seine Produktfamilie um den Chip DIB7070-P zum DVB-T Empfang sowie um den DIB7070-M zum Empfang von DVB-T oder DVB-H. Mit dieser zweiten Generation schließt DiBcom an bisherige Erfolge an: 2005 gelang die Einbindung eines DVB-T Demodulators in den DIB7700-P sowie die Integration eines DVB-T und einer USB/PCI Bridge in den berühmten USB-Stick DVB-T.
Diese neue Produktausweitung der DIB7070 Reihe ist ganz besonders fürs Fernsehen am PC, per DVB-T Decoder zu Hause oder im Auto sowie für andere tragbare Multimedia- und TV-Geräte entwickelt worden.

Neue Produktreihe für optimalen Multi-Band-Empfang und minimalsten Energieverbrauch

Das neue Modul DIB7070–P
Dieses Produkt ist zum Empfang von digitalem terrestrischen Fernsehen auf dem PC oder auf tragbaren TV-Geräten bestimmt. Ein Verbrauch von nur 400mW ist im DVB-T Modus auf den drei Frequenzbändern UHF, VHF und L möglich.

Der DIB7070-P vereinfacht die Einrichtung von komplett integrierten Lösungen per Einzel- oder Doppelantenne, sodass ein besserer Empfang von DVB-T auf Notebooks in Innenräumen garantiert ist.

Durch die Verwendung mehrerer Komponenten wie SAW- und Quartz-Filtern ermöglicht der DIB7070-P, die kleinsten und kostengünstigsten DVB-T Empfänger des Markts einzuführen – und dies mit außergewöhnlicher Leistungsfähigkeit, die weit über der von externen Digital-TV-Tunern liegt.

Die neue Komponente DIB7070–M
Für Fahrzeug-Decoder oder mobile Endgeräte konzipiert, ist DIB7070-M die erste „2 in 1“ Produktgeneration, die einen wirklich mobilen Empfang bis zu 150 km/h ermöglicht und beide Digital-Fernsehstandards unterstützt (DVB-T und DVB-H).

Persönliches Digital-TV mit DVB-T/DVB-H

„Dank der Unterstützung des Doppelstandards verbunden mit Einzel- oder Doppelantennenlösungen können neue Produkte für das mobile Fernsehen in Betracht gezogen werden: von Handys über modernste mobile Endgeräte bis hin zu in Fahrzeugen integrierten Multimediageräten“, erklärt Yannick LEVY, Geschäftsführer bei DiBcom. „Wir zählen auf die Chips DIB7070-P und –M, um auf dem bereits bestehenden DVB-T Markt Lösungen für schwierigen mobilen Empfang zu positionieren. In einem zweiten Schritt zeigt die Verwendung vom DiB7070-M in mobilen Endgeräten den einzigartigen Vorteil, Kombilösungen für die beiden Standards DVB-T und DVB-H anzubieten.“

Vielfalt, Schlüssel zum Innenempfang
Dank der Diversität per Doppelantenne und Doppeltuner wird die Empfangsdichte enorm erhöht, vergleichbar mit dem MiMo Modus für WLAN-Empfang – bei gleichzeitiger Reduzierung von empfangsschwachen Gebieten. Diese Technologie ist auf dem besten Weg, der neue offizielle Standard für das Digital-Fernsehen per DVB-T zu werden. Sie lässt sich selbst in Innenräumen mit schwachem Signalempfang anwenden. Programmvielfalt bietet außerdem die Doppeltuner-Funktion, wodurch gleichzeitig auf einem Sender ferngesehen und per Pesonal Video Recorder auf einem zweiten Sender aufgezeichnet werden kann.

Die DiBcom Technologie mit bestem Preis-/Leistungs-Verhältnis
Da es bereits eine gewisse Anzahl von DVB-T Demulations-Lösungen mit heterogenen Resultaten auf dem Markt gibt, hat DiBcom sich dazu entschlossen, seine Produkte durch firmeninterne Technologien zu positionieren. Produkte, die die DiBcom-Technologie enthalten, werden das DiBcom Logo tragen. Ab September 2006 wird für ODMs (Original Design Manufactuer) eine Kampagne durchgeführt, die zur leichteren Marken-Identifizierung beitragen wird.

Neue Software-Reihe „Monitoring“
Um diese Strategie zu vervollständigen und die Bekanntheit seiner Produkte zu fördern, hat DIBcom eine Monitoring-Software-Reihe für ODM/OEMs kreiert. Das Monitoring-Tool speichert den digitalen Datenfluss, die Benutzereinstellungen und die GPS-Position bei mobiler Nutzung. Zusätzlich erkennt die für Mobiltelefone und tragbare Multimedia-/TV-Empfänger gedachte Software Umgebungs- oder Antennen-Störgeräusche.

Kontakt

DiBcom
A1, voie La Cardon/Parc Gutenberg
F-91120 Palaiseau
Julia Irrgang
Open2Europe
Sigrid FANDREY

Bilder

Social Media