Stromanbieterwechsel spart bis zu 350 Euro pro Jahr

Steigende Energiepreise in aller Munde - unzureichender Wettbewerb und mangelnde Wechselbereitschaft - Stromanbieterwechsel spart bis zu 354,64 Euro.
(PresseBox) (Heidelberg, ) Bisher haben in Deutschland erst ca. 5 Prozent der Haushalte ihren Stromversorger gewechselt. Weitere 28 Prozent haben einen neuen Tarif bei ihrem Lokalversorger abgeschlossen. 67 Prozent der Haushalte zahlen demnach die oftmals teuren Preise der Grundversorgung. Ein Vergleich des Verbraucherportals www.verivox.de zeigt, dass Familien bis zu 354,64 Euro pro Jahr sparen können, wenn sie ihren Stromanbieter wechseln. Singlehaushalte können ihre Stromkosten um bis zu 30 Prozent reduzieren. Wie einfach der Wechsel des Stromanbieters ist, zeigen die Energie-Experten von Verivox.

Wie findet man den passenden Stromanbieter?

Am einfachsten nutzt man den kostenlosen Stromtarifrechner unter www.verivox.de . Zur Berechnung muss der Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) und die Postleitzahl eingegeben werden. Mit nur einem Klick erhalten Verbraucher eine komplette Übersicht aller verfügbaren Angebote. Den jeweiligen Verbrauch findet man auf der letzten Stromrechnung. Ansonsten gelten folgende Richtwerte:

Singles 1.500 kWh/Jahr
Paare 2.800 kWh/Jahr
Kleinfamilien 4.000 kWh/Jahr
Familien 6.000 kWh/Jahr

Worauf sollten Verbraucher achten?

Mit nur einem Klick holt man sich alle wichtigen Details der Stromtarife auf den Bildschirm. So sieht man beispielsweise aus welchen Stromquellen das jeweilige Produkt zusammengesetzt ist. Einige Stromversorger bieten Preisgarantien oder einen Wechselbonus.
Laufzeiten und Kündigungsfristen sollten ebenfalls beachtet werden.

Wie funktioniert der Wechsel?

Der Anbieterwechsel ist einfach und birgt keinerlei Risiken für den Verbraucher. Man sucht sich einfach das passende Angebot und lässt sich die Vertragsunterlagen zuschicken. Nachdem der unterzeichnete Vertrag zurückgeschickt wurde, übernimmt der neue Anbieter die restlichen Formalitäten, darunter die Kündigung beim bisherigen Versorger. Schickt man die Unterlagen bis zum 10. des laufenden Monats an den neuen Anbieter, ist der Wechsel meist zum übernächsten Monats möglich. Der Stromzähler muss hierfür nicht ausgetauscht werden.

Kann der Wechsel zum Stromausfall führen?

Nein. Per Gesetz ist der lokale Stromversorger dazu verpflichtet, alle Haushalte stets zu versorgen. Er kann den Strom nicht einfach abstellen, bloß weil ein Kunde gekündigt hat und muß bei Ausfällen jederzeit einspringen.

Weitere Informationen rund um den Strommarkt

Verivox bietet Verbrauchern alle wichtigen Informationen rund um den Stromanbieterwechsel. Darüber hinaus sind auf http://www.verivox.de einige interessante Vergleiche zu finden:

Strompreis-Entwicklung seit 2000:
www.verivox.de/...

Strompreise in den Bundesländern:
www.verivox.de/...

Preise der 100 größten Versorger:
www.verivox.de/...

Preise in den 60 größten Städten:
www.verivox.de/...


Alle Analysen und auch Tabellen, Karten und Statistiken stehen den Medien kostenlos zur Verfügung. Als Gegenleistung freuen wir uns über eine Quellangabe "www.verivox.de" und ein Belegexemplar.

Kontakt

Verivox GmbH
Am Taubenfeld 10
D-69123 Heidelberg
Dagmar Ginzel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Dr. Thorsten Storck
Redakteur
Social Media