LSI demonstriert auf der SNW Europe 2006 die Leistungsstärke von SAS

Benchmarks übertreffen 2 GB/s und 100.000 I/O pro Sekunde
(PresseBox) (München, ) Die LSI Logic Corporation (NYSE: LSI) konzentriert sich bei der diesjährigen Storage Networking World (SNW) in Frankfurt vom 4. – 6. September mit einer Demonstration der aktuellen Leistungsraten auf das Thema SAS-Technologie. Für an SAS-Interessierte hält Harry Manson, Präsident der SCSI Trade Association und Director Industry Marketing von LSI Logic, einen Vortrag mit dem Thema „Serial Attached SCSI: Top Performance in Real World Applications (Track E der Hauptkonferenz, Mittwoch, 6. September, 14.50 Uhr).

SAS ist die jüngste Generation der SCSI-Technologie und stellt Unternehmen deren gewohnte Flexibilität und Verlässlichkeit zur Verfügung. Im Unterschied zu bisherigen SCSI-Technologien bietet sie jedoch die Interoperabilität mit SATA, eine verbesserte Skalierbarkeit sowie schnellere Durchsatzgeschwindigkeiten über ein Standardinterface und erfüllt damit jegliche Anforderungen von Datenzentren.

Unter Verwendung von Industrie-Standardbenchmarks wie SQLIO, wird LSI auf der Messe in Frankfurt eine SAS Performance von über 2 GB/s und 100.000 I/Os pro Sekunde demonstrieren. Die gezeigte skalierbare DAS (Direct Attached Storage) Lösung beinhaltet zwei SAS PCI Express Host-Bus-Adapter (HBA) und 52 Festplattenlaufwerke, die über einen SAS-Switch verbunden sind. LSI zeigt damit eine unternehmenseigene end-to-end Konfiguration sowie die Interoperabilität mit den anderen einbezogenen Anbietern Promise und AIC.

Die Demonstration beinhaltet die ersten am Markt erhältlichen PCI Express-to-SAS HBAs. Der MegaRAID® SAS 8308 ELP und der MegaRAID SAS 8344 ELP HBA sind ab sofort für OEM-Kunden und als in-kit Lösung für Channel Partner erhältlich. Die beiden HBAs erweitern das breite LSI Portfolio an SAS-Lösungen und bieten die Performance-Skalierbarkeit und Bandbreitenmöglichkeiten wie sie in I/O-intensiven, sensitiven Umgebungen gefragt sind.

LSI gilt als anerkannter Pionier der SAS-Technologie. Das Unternehmen hat mehr als 50.000 SAS Storage-Komponenten an den OEM-Markt ausgeliefert und bietet das breiteste Produktangebot host-basierter SAS RAID Lösungen. Als einziges erfüllt das SAS-Portfolio von LSI die Anforderungen, die sich über das gesamte Spektrum, vom Server über die Workstation bis hin zur Enterprise Speicherarchitektur, bei der Implementierung kompletter SAS-Lösungen ergeben.

Die SAS-Technologie von LSI wird in über 100 neuen Servermodellen als „enabler“ vertreten sein. Sie alle werden auf der kürzlich vorgestellten Dual-Core Intel® Xeon® Plattform basieren. Zu den Kunden, die Serverprodukte mit LSI Technologie anbieten, zählen unter anderen Acer, Fujitsu Siemens Computers, HP, IBM, Lenovo und NEC.

Kontakt

LSI Corporation
Orleansstr. 4
D-81669 München
Daniela Heggmaier
CAT PR
Thomas Pavel
LSI Logic
Redaktionskontakt LSI
Günter Stegner
LSI Logic / Engenio Storage Group
Social Media