Imaging Business Machines (IBML) fasst in China Fuß

(PresseBox) (Konstanz, ) Die Industrial & Commercial Bank of China (ICBC) hat sich für die Hochleistungsscanner-Plattform ImageTrac von Imaging Business Machines (IBML) entschieden. Nachdem die Scanner von IBML bereits in zahlreichen Ländern vertrieben werden, bedeutet dieser nach langen Verhandlungen erreichte Vertragsabschluss jetzt den Eintritt in den schnell wachsenden chinesischen Wirtschaftsraum. Die renommierte Institution schafft eine viel versprechende Basis für die langfristige Strategie von IBML, die auf die Erschließung des asiatischen Kundenraums abzielt. ICBC ist die führende Bank Chinas und gehört hinsichtlich Vermögenswerten und Niederlassungen zu den Top 20 der Welt.

In China müssen Bankinstitute Geschäftsschecks verarbeiten und sortieren. ICBC nutzt hierfür unter anderem Offline-Erkennungssoftware für chinesische Schriftzeichen, die in den Authentifizierungsprozess integriert ist. Die hohen Sicherheitsanforderungen der ICBC machten in diesem Rahmen ImgageTrac zur besten Wahl. Zusätzlich waren die Farbscanfunktionen von ImageTrac besonders wichtig für die chinesische Bank. Anders als im deutschen oder US-amerikanischen Finanzsektor sind farbige Scheck-Images im chinesischen Markt üblich. Da IBML von Anfang an auf Farb-Scannen spezialisiert ist, stellte diese Anforderung kein Problem dar. Wird beispielsweise auf einem Scheck rote Farbe für den Betrag genutzt, erfasst ImageTrac diese Information und liefert eine „originale Kopie“ sämtlicher gescannter Dokumente. Der Scanner produziert 24 Bit Farb-Images und braucht für 1.000 Schecks nur eine Minute. Durch den Einsatz der leistungsfähigen Farb-Scanplattform erhält die ICBC nicht nur hochwertige Images, sondern konnte darüber hinaus noch ihre Abläufe durch die Nutzung gescannter Dokumente verbessern, die jetzt ein fortschrittliches Content-Management ermöglichen.

„Die Anforderungen in China sind anders als in Deutschland oder den USA“, erklärt Rebecca Liu, die IBML in China repräsentiert. „So benutzen die chinesischen Unternehmen beispielsweise für zahlreiche Dokumente besonders dünnes Papier. Da ImageTrac eine umfangreiche Palette an Medien verarbeiten kann, war dies ein Vorteil für uns“, führt sie weiter aus. Die Textur zahlreicher Bankdokumente, Schecks und Gutschriften stellt beispielsweise eine Herausforderung für viele Hochgeschwindigkeits-Transportsysteme dar, die ImageTrac mit ihrem hoch entwickeltem Papiermanagement meistert.

„Wir haben erst kürzlich die Herstellung unseres tausendsten Scanners gefeiert und freuen uns jetzt darüber, dass zwei davon uns die Tür nach China geöffnet haben“, erklärt Gary Murphy, Gründer und President von IBML. „Es ist ein höchst wichtiger Markt für unser Unternehmen und wir hoffen, damit auch anderen Unternehmern gezeigt zu haben, dass man mit entsprechender Beharrlichkeit hier erfolgreich sein kann.“

Kontakt

Imaging Business Machines GmbH
Line-Eid-Str. 3
D-78467 Konstanz
Social Media