Steigern Sie Ihre Bearbeitungseffizienz von BPEM Klärfällen mittels ECM

(PresseBox) (Würzburg, ) Die BPEM Klärfallbearbeitung ist inzwischen durch die Integration in SAP Common Layer bei vielen EVUs ein zentraler Teil des Tagesgeschäfts. Der Wandel von der klassischen Workitem-Bearbeitung hin zu BPEM Cases hat aber nicht nur Vorteile mit sich gebracht. Teilweise wird für die Bearbeitung durch den Anwender mehr Zeit benötigt, da nicht alle notwendigen Informationen und Prozesse direkt auf einen Blick sichtbar und ansteuerbar sind.

Hier setzt das Intense Exception Clearing Monitoring (ECM) an - es bietet dem Anwender im Vergleich zur EMMACLS erweiterte Möglichkeiten um effizienter zu arbeiten:
- Zentrale Überblick über die Klärfälle mit relevanten Zusatzdaten
- Direkte Anzeige und Bearbeitung von Klärfällen ohne weitere notwendige Absprünge zur Reduzierung der zur Bearbeitung notwendigen Klicks
- Massenbearbeitung von gleichartigen Fällen beschleunigt die Bearbeitung und ermöglicht thematische Spezialisierung
- Prozess- und Objektabsprünge über Kontextmenüs verfügbar und somit auf kurzem Weg ansteuerbar
- Zusätzliche Transaktionen und Zusatzdaten ohne BPEM-Anpassungen über Customizing erweiterbar ECM ist dabei kompatibel und modifikationsfrei zum BPEM-Standard und nutzt dessen Funktionen Sie haben Interesse am Intense Exception Clearing Monitoring? Nutzen Sie unsere Expertise zu diesem Thema und melden Sie sich bei uns! Unser Experte, Herr Dominik Panzer, steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung - Wir freuen uns Sie kennen zu lernen.

Kontakt

INTENSE AG
Ludwigstraße 20
D-97070 Würzburg
Social Media