„Serious Gaming“: TÜV Rheinland übernimmt Spezialisten für digitale Lerndienstleistungen

Kauf von Zone 2 Connect / Team von TÜV Rheinland für Workplace Learning Solutions wird gestärkt: Verbreiterung der Angebote im E-Learning um Serious Gaming
(PresseBox) (Köln, ) TÜV Rheinland investiert weiter in den Ausbau seiner Angebote für innovative und digitale Lern- und Fortbildungskonzepte: Dazu hat die TÜV Rheinland Akademie GmbH jetzt die Düsseldorfer Zone 2 Connect GmbH übernommen. Der kleine Spezialanbieter ist erfolgreich im Markt des so genannten Serious Gaming etabliert. Zone 2 Connect konzipiert, entwickelt und setzt spielbasierte digitale Lernanwendungen für zahlreiche Unternehmen und Organisationen um – Stichwort Edutainment.

Markus Dohm, Bereichsvorstand Academy & Life Care Deutschland bei TÜV Rheinland: „Angebote im Serious Gaming ergänzen unser bisheriges E-Learning-Spektrum ideal. Die Akademie von TÜV Rheinland ist mit dem eigenständigen Kompetenzfeld Workplace Learning Solutions bereits seit 2012 erfolgreich als Dienstleister für digitale Lernlösungen etabliert. Das gilt für die Bereiche IT-Systemlösungen und Lernmanagementsystem ebenso wie für die Konzeption und Produktion von Lernmedien sowie E-Learning-Strategien. Wir wachsen hier jährlich zweistellig.“ Der Trend gehe weiter zum digitalen und mobilen Lernen. Zone 2 Connect seinerseits überträgt dabei erfolgreich das „spielerische Lernen“ in das digitale Zeitalter. Das Düsseldorfer Unternehmen hat hierfür in den vergangenen Jahren zahlreiche Preise und Auszeichnungen für seine innovativen, digitalen Spiele- und Lernanwendungen erhalten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Zone 2 Connect mit den Geschäftsführern Arne Gels und Holger Offermanns verstärken künftig das Team für Workplace Learning Solutions bei TÜV Rheinland. Dieses Team ist Bestandteil des Geschäftsbereichs Academy & Life Care von TÜV Rheinland, der die Kompetenzen und Leistungen des weltweit tätigen Prüfdienstleisters rund um den Menschen an seinem Arbeitsplatz und in seinem beruflichen Umfeld bündelt. Darin eingeschlossen sind Themen der Personal- und Organisationsentwicklung, Weiterbildungen und Seminare, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit sowie Personenzertifizierungen, Arbeitsmarktdienstleistungen und Privatschulen. Der Geschäftsbereich ist mit rund 60 Standorten in Deutschland und in rund 30 Ländern auf allen Kontinenten vertreten.

Kontakt

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
D-51105 Köln
Hartmut Müller-Gerbes
Konzernsprecher
Social Media