Swiss Post Solutions gewinnt RWE als Kunden im Dokumenten und Mailroom Management

(PresseBox) (Bamberg, ) Transaktionsdrucke für die Kundenkommunikation

Swiss Post Solutions (SPS) Deutschland hat jetzt einen weiteren Großauftrag im Dokumenten Output Management gewonnen. Für den Energiekonzern RWE übernimmt der Business Process Outsourcing Dienstleister ab sofort den Druck, die Verarbeitung und den Versand von Transaktionsdokumenten für die Kundenkommunikation. Insgesamt wird SPS künftig ein Großteil der Dokumente für den Energiekonzern produzieren. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen von RWE den Auftrag für das Mailroom Management und die gesamte Informationslogistik erhalten.

Document Output Center für höchste Qualität

"Das Angebot hat uns überzeugt, da SPS von der Eingangsverarbeitung über den Druck bis zum Versand der Dokumente alles aus einer Hand liefert", sagt Andreas Röper, Funktionsverantwortlicher Büroservice bei RWE. "Durch die effizienten Prozesse bis hin zu den intelligenten SPS Versandlösungen können wir unseren Kunden einen schnellen und zuverlässigen Service bieten." SPS bereitet die Transaktionsdokumente wie Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen direkt für den Druck vor und produziert sie im Document Output Center in Dettingen unter Teck.

Einsatz von State of the Art-Technologien

"Der Großauftrag bestätigt uns, für den Druck von Transaktionsdokumenten nach wie vor in State of the Art-Technologien zu investieren", sagt Roland Wacker, Strategic Sales Executive bei SPS. Die modernen Highspeed Vollfarb-Digitaldruckmaschinen ermöglichen es, personalisierte und individualisierte Transaktionsdokumente in höchster Qualität und kürzester Zeit zu erstellen. "Kosten für farbige Vordrucke entfallen bei diesem Verfahren ebenso wie der separate Druck von Beilagen", so Wacker. Zudem bieten die eingesetzten Technologien die Möglichkeit für den nahtlosen Übergang in die digitale Kundenkommunikation über alle Kanäle.

Mailroom Management effizient steuern

Seit Ende letzten Jahres betreut SPS auch das Mailroom Management für RWE. Sukzessive hat der Business Process Outsourcing Dienstleister den Betrieb der Poststellen an insgesamt 6 Standorten des Energieversorgers in ganz Deutschland übernommen. Die Bearbeitung und Verteilung der Eingangspost zählt dabei ebenso zu den Aufgaben von SPS wie die Versandvorbereitung wie Kuvertierungen und Frankierungen der abgehenden Sendungen. "Für RWE haben wir zudem weitere Services in das Mailroom Management integriert", sagt Johannes Stadlmayr, Head of Business Unit Mailroom Management SPS Deutschland. Dazu zählt neben dem Archivmanagement vor allem die Übernahme der gesamten Informationslogistik zwischen den einzelnen RWE Standorten. "Wir freuen uns sehr, dass RWE uns jetzt auch das gesamte Document Output Management für die Kundenkommunikation übertragen hat."

Kontakt

Swiss Post Solutions GmbH
Kronacher Str. 70-80
D-96052 Bamberg
Nadja Seupel
Public Relations
Social Media