Online beim Großevent: steep GmbH vertraut auf UCOPIA

Public Internet Gateways versorgen bis zu 50.000 WLAN-Gäste gleichzeitig
Ralf Otten, Leiter Vertrieb IT-Services steep GmbH (PresseBox) (München/Montrouge, ) Internet, immer und überall - das fordern mittlerweile auch die Besucher von Musik-, Motorsport- und generell Massenevents. Sie stehen im Publikum und möchten ihre Erlebnisse via Social Media direkt mit ihren Freunden teilen. Veranstalter haben somit in puncto WLAN eine Bringschuld, die nur starke Drahtlosnetzwerke tragen können. Das Bonner Dienstleistungsunternehmen steep GmbH hat sich daher im Bereich Event-IT mit dem Hersteller UCOPIA Communications verstärkt. Dessen Public Internet Gateways versorgen Zehntausende Zuschauer gleichzeitig mit WLAN und bieten benutzerfreundliche Portalzugänge, die unkomplizierte Logins unterstützen.

Die steep GmbH hat ihren Hauptsitz in Bonn und ist an über 30 weiteren Standorten in Deutschland aktiv. Der Name "steep" setzt sich aus fünf Bereichen zusammen: S für Service, T für Training, E für Engineering, E für Energy und P für Products. Die Kompetenzen reichen dabei von prozessoptimierender Beratung und IT-Unterstützung über Einzelleistungen wie Systemintegration, Training und Dokumentation bis hin zur Gestaltung kompletter Dienstleistungsfelder. Neu im Bereich IT-Services ist die Event-IT, wozu vor allem große Outdoor- und Indoor-WiFis benötigt werden.

Als Partner für solche Herausforderungen steht UCOPIA bereit. Die Public Internet Gateways des Herstellers sind in virtueller Ausführung oder als Hardware-Appliance verfügbar. Die steep GmbH wird speziell im Eventbereich die Appliance Advance nutzen, da sie problemlos Multi-Standort-Umgebungen abdeckt, in denen bis zu 50.000 gleichzeitige Verbindungen verwaltet werden können.

Unkompliziert ins Social Media-Vergnügen stürzen

Auf solchen Großveranstaltungen zählt für den Besucher neben einer zuverlässigen WLAN-Anbindung auch ein möglichst unkomplizierter Login ins Public Wi-Fi. Die Gateways von UCOPIA stellen unkomplizierte Registrierungsprozesse bereit, bei denen sich Nutzer einfach mittels Facebook-, Twitter-, Google+- oder LinkedIn-Account einloggen können. Festivalveranstalter können so zusätzlich das Surf- bzw. Social Media-Verhalten ihrer Gäste analysieren und gezielte Marketingmaßnahmen ableiten, die die Interessen der Nutzer präzise berücksichtigen. Mit der Integration des Tools Facebook Connect ist es den Veranstaltern zudem möglich, Benutzerdaten zu sammeln und spezielle Nutzerprofile für Werbeansprachen anzulegen.

"Mit UCOPIA haben wir einen Partner gefunden, der unsere Leistungen im Bereich der Event-IT optimal ergänzt", erklärt Ralf Otten, Leiter Vertrieb IT-Services bei der steep GmbH. "Mit der Event-IT wollen wir einen neuen Service etablieren und stellen dabei natürlich hohe Anforderungen. Allein die WLAN-Abdeckung Zehntausender Eventbesucher unterstützen nur wenige Anbieter. UCOPIA macht dies problemlos und liefert darüber hinaus sehr bedienfreundliche Gateways, die das Management insbesondere beim Login enorm vereinfachen. Wir freuen uns daher auf unsere erste gemeinsame Eventsaison."

Weitere Informationen sind auf der UCOPIA-Webseite zu finden.

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Kontakt

UCOPIA Communications
Worringer Strasse 30
D-50668 Köln
Marius Schenkelberg
Sprengel & Partner GmbH
Frank Baurmann
Regional Director DACH

Bilder

Social Media