Diskussionsveranstaltung "Klimaschutz um jeden Preis - die Welt retten mit der Energiewende?" am 03. Juni 2015

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Am Mittwoch, 03. Juni 2015, 18 - 20 Uhr, lädt die IHK Saarland ein zur Diskussionsveranstaltung "Klimaschutz um jeden Preis - die Welt retten mit der Energiewende?". Deutschland hat ehrgeizige Klimaschutzziele. Bis 2020 sollen 40 Prozent der CO2-Emissionen eingespart werden, bis zur Mitte des Jahrhunderts sogar 80 bis 95 Prozent. Das Kernelement der deutschen Klimapolitik ist die Energiewende: Der vollständige Verzicht auf die Nutzung fossiler Brennstoffe wie Kohle, Öl und Gas bei der Strom- und Wärmeerzeugung wie auch im Verkehr. Am Ende werden alle Lebensbereiche von dieser Decarbonisierung betroffen sein. Die bisherigen Erfahrungen mit der Energiewende lassen jedoch Zweifel aufkommen. Geht das überhaupt? Oder überschätzen wir nicht doch vielleicht unsere technischen Möglichkeiten? Und vor allem, was kostet uns das Ganze? Hierüber möchten wir gerne mit den Experten Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Eberhardt, TU Berlin und Helmholtz-Zentrum Berlin, und Prof. Dr. Gerd Ganteför, Universität Konstanz, diskutieren. Die Veranstaltung findet statt in der IHK Saarland (Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken). Um Anmeldung wird gebeten. Kontakt: Ute Stephan, ute.stephan@saarland.ihk.de, Tel. 0681 9520-431.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Susanne Bartel
Information & Kommunikation
Teamleiterin
Social Media