Spyware-Ganoven locken mit Filmen im Internet

(PresseBox) (Wölfersheim, ) Internetganoven versuchen mit immer neuen Spionageprogrammen aktuelle Sicherheitslösungen auszuhebeln. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Analyse der Anti-Spyware-Experten von Webroot Software im August.

Demnach sind wie bereits im Vormonat vor allem die Entwickler von System-Monitoren überaus aktiv gewesen. In Deutschland fanden die Spyware-Jäger von Webroot in den Top Ten der meist verbreiteten System-Monitore sieben Neulinge. „Im internationalen Vergleich sind in Deutschland viele neue Spionageprogramme unterwegs. Drei der vier häufigsten System-Monitore aus dem Monat August waren im Juli noch relativ unbekannt“, erklärt Vinay Goel, Vice President Worldwide Marketing bei Webroot Software. Mit System-Monitoren, wie beispielsweise Keyloggern, beobachten Internetgauner das Verhalten von PC-Anwendern und gelangen unbemerkt an Passwörter und Geheimzahlen. Die fünf am weitest verbreiteten System-Monitore im August waren Any@Web, UFP 007 Spy, Digi-Watcher, WatchDog und KGB Spy.

Wesentlich weniger einfallsreich, wenn auch nicht minder gefährlich, waren die Entwickler von Trojanern im August. Von diesem Spyware-Typ ist weiterhin Trojan-Downloader-Zlob sowohl in Deutschland als auch weltweit am weitesten verbreitet. Dieser Trojaner tarnt sich meist als kostenloses Media-Codec-Update für den Windows Media Player. Häufig fordert das System den Benutzer auf, den Codec zu aktualisieren, wenn der Media Player Filme direkt aus dem Internet abspielen soll (Streaming Media). Die Internetgauner stellen deswegen Filme ins Internet, die der Media Player nicht abspielen kann. Klickt der Benutzer auf den Film, so erscheint die Aufforderung, den erforderlichen Codec herunter zu laden, um den Film ansehen zu können. Hinter dem Codec verbirgt sich dann jedoch häufig der Trojaner, der sich heimlich auf dem System installiert und unbemerkt weitere Spionagesoftware auf den Rechner des PC-Nutzers herunterlädt.

Kontakt

Webroot Software GmbH
Robert-Bosch-Straße 32b
D-64625 Bensheim
Bettina Jödicke
Social Media