Vibrometrie im Dienste der Gesundheit

Manipulation von Flüssigkeiten mit Ultraschallschwingungen in diagnostischen Handgeräten
(PresseBox) (Waldbronn, ) Leistungsfähige ambulante Diagnosesysteme werden sowohl in industrialisierten Ländern als auch in Entwicklungsländern für eine schnelle Diagnose von Infektionskrankheiten dringend benötigt, unabhängig von den zentralisierten Einrichtungen eines Krankenhauslabors. Speziell in Entwicklungsländern ist dies wichtig, wo immer noch zahlreiche Menschen Infektionskrankheiten zum Opfer fallen.

Die Arbeitsgruppe von Prof. Jon Cooper von der Universität Glasgow entwickelte hierfür nun tragbare Diagnosesysteme mit Einweg-Testchips. Das Verfahren basiert auf einem Mikrochip, der über eine aktive Oberfläche zur Manipulation der zu untersuchenden Flüssigkeitstropfen verfügt. Die aktive Oberfläche erzeugt Ultraschall-Oberflächenwellen, mit deren Hilfe die Tropfen zu verschieden Orten auf dem Mikrochip bewegt und wo dann die eigentlichen Diagnosetests durchführt werden. Bei der Entwicklung der Mikrochips ermöglicht die Laser-Doppler-Vibrometrie die Charakterisierung der Oberflächenschwingungen mit hoher räumlicher Auflösung auf großen Flächen.

Kontakt

POLYTEC GmbH
Polytec-Platz 1 - 7
D-76337 Waldbronn
Christina Petzhold
Marketing Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media