Kostensparend Bonitätsprüfungen bei Gastbestellungen nutzen

ExperCash erweitert Shopware-Plug-in für Risikomanagement
Ansicht der Bestelldetails im Shopware-Risikomanagementmodul von ExperCash (PresseBox) (Mannheim, ) ExperCash, technischer Dienstleister für Online Payment, erweitert sein Shopware-Plug-in für Risikomanagement. Die Daten von Bonitätsprüfungen sind jetzt auch bei Gastbestellungen wieder verwendbar. Dies spart die Kosten für wiederholte Bonitätsprüfungen derselben Kunden.

"Gibt ein Kunde eine Gastbestellung auf, besteht jetzt die Möglichkeit, die Ergebnisse der Bonitätsprüfung für weitere Einkäufe derselben Person nutzbar zu machen", erklärt Markus Solmsdorff, Geschäftsführer EXPERCASH GmbH. Beim nächsten Kauf dieses Kunden werden seine Adressdaten aus der Rechnungsadresse mit den zwischengespeicherten Daten verglichen. Bei einer Übereinstimmung können die Bonitätsdaten nun zur Beurteilung des Risikos herangezogen werden. "Mit dieser Erweiterung sparen unsere Online-Händler im Payment die Kosten für mehrfache Bonitätsprüfungen von ein und derselben Person", sagt Markus Solmsdorff.

Wiederholte Bonitätsprüfungen obsolet

Ist ein Kunde registriert, werden die Ergebnisse einer Bonitätsprüfung im Händlerbereich seines Accounts abgelegt. Der Händler kann festlegen, wie lange diese Daten hier vorgehalten werden sollen. Bestellte ein Kunde, ohne ein Kundenkonto anzulegen, standen in der Vergangenheit die Ergebnisse der Bonitätsprüfung nicht für Folgeeinkäufe desselben Kunden zur Verfügung. Folglich wurde ein Kunde bei wiederholten Gastbestellungen immer wieder überprüft, was überflüssige Kosten verursachte. Mit der Erweiterung von ExperCash für sein Shopware-Risikomanagementmodul fallen diese Kosten nun nicht mehr an.

Kontakt

EXPERCASH GmbH
Augustaanlage 59
D-68165 Mannheim
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media