Bilateraler Wirtschaftsaustausch macht gesund. Warum Kasachen bei GBN Systems in Bayern nach Medizintechnik suchen.

Die Kontaktpflege mit außereuropäischen Länder wird immer bedeutender für die bayerischen Industrieunternehmen / Aus diesem Anlass lud Bayern International mit dem Schirmherr DEGA EXPOTEAM GmbH vom 18.05.- 23.05.2015 die Delegation aus Kasachstan ein
Delegation Kasachstan (PresseBox) (Buch am Buchrain, ) Unter dem Motto des Förderprojektes „Bayern – Fit for partnership“ wurden die Firmen und Vertreter von Kasachstan den bayerischen Medizintechnikunternehmen und der bayerischen Pharmazie vorgestellt.

Die Gäste aus Kasachstan erhielten einen Einblick in die bayerische Wirtschaft der Medizin. Sie durchliefen eine Woche lang zusammen mit dem Projektleiter Günther Endres:

  • Unternehmen und Ministerien in Bayern,
  • bekamen Ansprechpartner für Kontaktfindungen,
  • Vorträge mit anschließenden B2B Gesprächen
  • und lernten dadurch den Entwicklungs- und Produktionsstandort Bayern kennen
Ebenfalls präsent die Firma GBN Systems GmbH:

So hielt auch der Firmengründer der GBN Systems GmbH Siegfried Förg am 19.05.2015 einen ausführlichen Vortrag. Dabei wurde beschrieben, wie die Dienstleistungen und das hohe Know-How des bayerischen Traditionsunternehmens in einen Staat wie Kasachstan einfließen kann. Er traf den Nerv der Zeit, denn technische Ausstattung ist in den kasachischen Krankenhäusern und ambulanten Praxen Mangelware oder veraltet. Durch eine ausführliche Fragerunde am Ende der Präsentation ging der Inhaber auf alle Mitglieder der Delegation ein. Es wurden Möglichkeiten besprochen und Zukunftspläne geschmiedet. „Der kasachische Markt bietet ungeahnte Potenziale, die es nun gilt zu erforschen und zu nutzen. Die Veranstaltung war ein wichtiger Impuls für beide Seiten“ so Siegfried Förg nach der Veranstaltung.

Wichtige Fakten über das Land Kasachstan:

Kasachstan, gelegen zwischen dem kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten, ist ein rohstoffreiches Land. Dadurch ist es hauptsächlich im Primärsektor der Wirtschaft tätig. Um die eigenen staatlichen Krankenhäuser sowie Polikliniken auszustatten, ist das Land auf Importe aus aller Welt stark angewiesen. Die Förderung des Staates im Bereich Medizintechnik, stieg in den letzten Jahren von 1Mrd. auf rund 5,4 Mrd. US$. Durch den guten Ruf den deutsche Produkte in Kasachstan genießen, hatte Deutschland 2013 einen Marktanteil von fast einem Viertel. Und stellt somit das wichtigste Lieferland in der Branche Medizintechnik.

Kontakt

GBN Systems GmbH
Fellnerstrasse 2
D-85656 Buch am Buchrain
Harry Flint
Head of Marketing, PR & Business Development
Pressesprecher
Nadine Kraus
Marketing, PR & Business Development
Auszubildende Industriekauffrau

Bilder

Social Media