Botschafterkreis wächst weiter

Regionalmanagement Erzgebirge
(PresseBox) (Oelsnitz/Erzgebirge, ) Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises und Sprecher des Regionalmanagements Erzgebirge, hat am Abend im Rahmen des Unternehmertreffens auf der Landesgartenschau in Oelsnitz vier "Botschafter des Erzgebirges" ernannt. Auf dem Gartenschaugelände wurden der Dirigent und Hochschullehrer Professor Hans-Christoph Rademann, die Geschäftsführerin Tabea Schäfer, der Geschäftsführer Horst Drichelt und das Musikkorps der Stadt Olbernhau in den Kreis der Erzgebirgsbotschafter aufgenommen.

Mit der Ernennung der ersten Botschafter am 19. März 2010 startete das Standortmarketing des Regionalmanagements Erzgebirge in eine neue Form der Außendarstellung. Besonders engagierte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport sind seither mit ihren außergewöhnlichen Leistungen auch offiziell Fürsprecher der Region. Ob bei Kunden oder Partnern, in sportlichen Wettkämpfen, auf der Bühne, mit ihrem Handwerk oder in Diskussionen liefern die Botschafter des Erzgebirges anschauliche Belege für die Leistungsfähigkeit und die vielfältigen Facetten der Region. Inzwischen wurden 100 Persönlichkeiten, die sich überregional für das Erzgebirge engagieren, aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit mit den Botschaftern ist ein fester Bestandteil der Standortmarketingkampagne des Regionalmanagements Erzgebirge, die damit erfolgreich ihre Fortsetzung findet.

Hans-Christoph Rademann zählt zu den anerkanntesten Chordirigenten und Chorklangspezialisten weltweit. Das Erzgebirge verdankt dem in Schwarzenberg aufgewachsenen Dirigenten, der heute die Internationale Bachakademie Stuttgart leitet, die Initiierung des Musikfestes Erzgebirge. Als Intendant des Festivals folgen seinem Ruf in das Erzgebirge internationale Spitzenensembles und sorgen für Klangerlebnisse der besonderen Art in der Region.

Tabea Schäfer ist Metallbauerin, Geschäftsführerin und Mutter von vier Kindern. Eine Frau mitten im Leben, der es gelungen ist, den elterlichen Betrieb erfolgreich fortzuführen und zu einem gefragten Spezialanbieter für Federn zu entwickeln. Soziales Engagement und ein besonderer Blick für die Stärken ihrer Belegschaft zeichnen die Geschäftsführerin der Bahner & Schäfer GmbH dabei aus.

Einer speziellen Aufgabe widmet sich auch Horst Drichelt, der als Geschäftsführer der Erzgebirgs-Miniaturschau Oederan GmbH, dem Erzgebirge im kleinen Format vorsteht. Fest verbunden mit der erzgebirgischen Volkskunst und Volkskultur, trägt Horst Drichelt wesentlich zur Wahrung des Brauchtums in der Region bei.

Eine besondere Botschafterernennung ist die des Musikkorps der Stadt Olbernhau. Denn bisher wurde erst einmal mit dem EHV Aue ein Verein für sein regionales Engagement ausgezeichnet. Stellvertretend für das gesamte Orchester, das Musiker zwischen 11 und 81 Jahren eint, nahmen der musikalische Leiter Jens Kaltofen und der Vorstandsvorsitzende Udo Brückner die Ehrung als "Botschafter des Erzgebirges" entgegen.

Kontakt

Regionalmanagement Erzgebirge c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
D-09456 Annaberg-Buchholz
Dr. Peggy Kreller
Regionalmanagement Erzgebirge
Projektmanagement
Social Media