Tirol-Domains - die Domains für alle, die sich mit Tirol verbunden fühlen

Start der offenen Registrierung der Tirol-Domains am 1. Juni
Google bevorzugt Tirol-Domains bei regionalen Suchanfragen (PresseBox) (Koeln, ) Am 1. Juni startet die offene Registrierung der Tirol-Domains: Jetzt kann jedermann Tirol-Domains bekommen. Ratsam ist, möglichst vorher sich die Wunschdomains vor-registrieren zu lassen, um alle Chancen zu wahren.

Dürfen nur Einwohner des Bundeslandes Tirol Tirol-Domains registrieren? Die Antwort ist nein: Jeder darf Tirol-domains registrieren, sofern er eine Beziehung zu Tirol nachweist. Also auch z.B. ausländische Unternehmen, die eine Niederlassung in Tirol betreiben oder Produkte in Tirol verkaufen.

Die Registrierungsstelle hat bereits in der Bewerbung an ICANN die Lösung für die Tirol-Domains dargelegt:" Da .Tirol der Gemeinschaft der Tiroler weltweit dienen soll, ist die Gruppe der Domaineigentümer begrenzt. Ausschließlich natürliche Personen, juristische Personen, Organisationen oder Vereinigungen dürfen unter .Tirol registrieren, wenn sie eine wirtschaftliche, kulturelle, touristische, historische, soziale oder irgendeine andere Beziehung zu dem österreichischen Bundesstaat Tirol nachweisen".

Auf ihrer Website formuliert die Registrierungsstelle noch klarer: ".tirol ist die neue Domain für alle, die ihre Verbundenheit zu Tirol zeigen möchten. Die damit verfügbaren Internetadressen sind prägnant und schaffen Identität für Betriebe, Vereine und Privatpersonen."

Sicherlich gehören die Südtiroler auch zur weltweiten Gemeinschaft der Tiroler. Ein Nachweis von wirtschaftliche, kulturellen oder historichen Beziehungen zum österreichischen Teil Tirols dürfte nicht schwer fallen.

Natürlich sind auch die Tiroler im Ausland oder die Nachfahren von Auswanderer berechtigt, Tirol-Domains zu registrieren. Das traurige Schicksal der "Tiroler Schwaben-Kinder" hat viele Fernsehzuschauer ergriffen. Aus Not geboren war auch die starke Auswanderung vieler Tiroler z.B. in die USA und nach Brasilien.

Eine aktuelle Studien von YouGov zeigt, daß drei von vier Deutschen regelmäßig online nach lokalen Angeboten suchen. Dieses Ergebnis ist auch auf andere Länder übertragbar. Geographische Domains wie .tirol bieten sich an, um die lokale Suche auf Google und anderen Suchmaschinen zu unterstützen.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die tirol Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Zur GoLive-Phase, die bei den Tirol-Domains sich "offene Registrierung" nennt, erklärt die Registrierungsstelle: "Ab dem 1. Juni 2015 ist es jedem möglich, seine Wunschadresse registrieren zu lassen. Die Vergabe der .tirol-Domains erfolgt nach dem Prinzip: 'Wer zuerst kommt, mahlt zuerst', wie es auch bei bereits bestehenden Top-Level-Domains wie zB .at; .com, etc.) üblich ist. Das heißt, sofern ein Begriff noch frei ist, kann dieser sofort registriert werden. Es können hier Sekunden über den Erhalt einer Domain entscheiden."

Kleine Registrare, wie z.B. domainregistry.de, ermöglichen oft Interessenten bessere Chancen, weil die Schlange der Bewerber relativ kurz ist.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/...

Kontakt

Secura GmbH
Frohnhofweg 18
D-50858 Koeln
Hans-Peter Oswald
Internet
Geschäftsführer

Bilder

Social Media