Ressourcen effizient einsetzen

Bürgermeister Dieter Dzewas eröffnet Ressourceneffizienz-Ausstellung der Effizienz-Agentur NRW in der Sparkasse Lüdenscheid
(PresseBox) (Lüdenscheid, ) Wer nachhaltig Klima und Umwelt schonen will, muss mit Ressourcen effizient umgehen. Aber was verbirgt sich hinter dem sperrigen Begriff "Ressourceneffizienz"? Über Ansätze, Potenziale und erfolgreiche Beispiele zur Verringerung des Material- und Energieeinsatzes in Industrie und Handwerk informiert vom 02. bis zum 10. Juni die Ausstellung "Ressourceneffizienz - es steckt mehr dahinter" der Effizienz-Agentur NRW in der Sparkasse Lüdenscheid. Bürgermeister Dieter Dzewas eröffnete heute gemeinsam mit Markus Hacke, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Lüdenscheid, und Dirk Grudzinski, Geschäftsleitung Finanzen der Effizienz-Agentur NRW, im Beisein der Klimaschutz-Beauftragten der Stadt, Sonja Eisenmann, und Marcel Krings von der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH die Ausstellung.

Wie können Rohstoffe und Energie im Produktionsprozess eingespart werden? Was zeichnet grüne Produkte aus? Wie können über Wertschöpfungsketten hinweg CO2-Emissionen gesenkt werden? Das sind nur einige der Fragen, die anhand von Schautafeln, Ausstellungsstücken und Filmen im Rahmen der Ausstellung beantwortet werden.

"Die Ausstellung zeigt leicht verständlich auf, welche konkreten Vorteile Unternehmen und Gesellschaft durch die Verbesserung der Material- und Energieeffizienz erzielen", sagte Bürgermeister Dieter Dzewas im Rahmen der Eröffnung. "Der effiziente Umgang mit Rohstoffen und Energie spart Geld, erhöht die Wettbewerbsfähigkeit und schont die Umwelt. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich über dieses Zukunftsthema zu informieren."

"Wir freuen uns, mit der Ausstellung der Effizienz-Agentur NRW auf ein Thema aufmerksam zu machen, das sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucherinnen und Verbraucher relevant ist. Ressourceneffizienz leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes und zur Sicherung unserer Lebensqualität", sagt Vorstandsvorsitzender Markus Hacke.

"Schon seit einigen Jahren, beschäftigen wir uns stark mit dem Thema Nachhaltigkeit. Durch die Umstellung von konventionellen PCs auf die sogenannten Thin Clients, der Einführung von LCD-Bildschirmen und LED-Lampen und den Einsatz von neuen Heizungspumpen, um die wichtigsten Posten zu nennen, konnten wir in den letzten sieben Jahren den jährlichen Stromverbrauch der Hauptstelle um mehr als 40 Prozent reduzieren. Hinzu kommen die Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Hauptstelle und der Geschäftsstelle in Halver. Seit der Inbetriebnahme haben wir Strom für den Jahresbedarf von 38 Vierpersonenhaushalten produziert. Unser Elektro-Hybrid-Auto "Ampera" könnte mit derselben Energiemenge einmal zum Mond fahren und wieder zurück. Mit der Ausstellung wenden wir uns jetzt einem weiteren wichtigen Thema der Nachhaltigkeit zu, der Ressourcenverwendung."

Dirk Grudzinski von der Effizienz-Agentur NRW erklärte: "Das Thema Ressourceneffizienz wirkt oft ein wenig sperrig im Vergleich zu Themen wie Klimaschutz oder Energieeffizienz. Mit unserer Ausstellung wollen wir zeigen, wie die Industrie, aber auch die Gesellschaft ihren Blick für den Rohstoffeinsatz schärfen können. Und welche Wege existieren, um über Energieeinsparung und Abfallvermeidung hinaus noch mehr für den Klima- und Umweltschutz zu tun - und das oftmals verbunden mit einem wirtschaftlichen Gewinn."

Seit über 15 Jahren unterstützt die Effizienz-Agentur NRW im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums Unternehmen dabei, ihre Prozesse und Produkte effizienter zu gestalten. Seit 2010 ist die Agentur in der Region mit einem Büro in Werl vertreten.

Die Ausstellung "Ressourceneffizienz - es steckt mehr dahinter" kann vom 02. bis zum 10. Juni in der Sparkasse Lüdenscheid (Sauerfelder Straße 7 - 11) kostenfrei zu den Öffnungszeiten besucht werden.

Kontakt

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49
D-47119 Duisburg
Thomas Splett
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
PR-Referent
Social Media