Scherdel - Ideenmanagement federleicht.

Marina Schirmel (PresseBox) (Bocholt, ) Die SCHERDELGruppe ist ein wachstumsstarkes, unabhängiges Familienunternehmen mit weltweit insgesamt 29 Standorten. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von der Metallumformung, Montage- und Fügetechnik über Maschinen- und Werkzeugbau bis hin zur Oberflächentechnik.

Als modernes Unternehmen entschloss man sich im Juli 2013, das Ideenmanagement der dezentral und international arbeitenden Standorte mit einer Software zu unterstützen.

Die Wünsche der Mitarbeiter der SCHERDELGruppe waren zahlreich, als das Projektteam mit der Ausarbeitung der Anforderungen an die Ideenmanagement Software begann. Punktekonten für Mitarbeiter, Generierung von Losen für umgesetzte Ideen, aussagekräftige Reports und natürlich sollte das bereits bei Scherdel gelebte Ideenmanagement in all seinen Facetten weiterhin Unterstützung finden.

Teamführer sollten Ideen dezentral in den jeweiligen Werken bearbeiten können, die Verantwortung aber auch auf fachlich Verantwortliche übertragen können. Das Alles unter der Beobachtung und Steuerung einer zentral arbeitenden Ideenmanagerin.

Nach Evaluierung zahlreicher Software Anbieter fiel die Auswahl letztendlich auf die Trevios Software, weil „wir uns bei Trevios keinem starren Konzept beugen mussten, sondern die Möglichkeit hatten die Software auf unsere Bedüfnisse anzupassen“ so Frau Schirmel, Ideenmanagerin bei der SCHERDELGruppe. Um ein zukunftsfähiges Ideenmanagement aufzubauen, wurden zahlreiche Workshops im Headquarter der SCHERDELGruppe in Marktredwitz durchgeführt. Details zum Workflow, den Aufbau der Formulare vom Einreicher bis zum Gutachter und die Übernahme bestehender Daten mussten abgestimmt werden.

Das gemeinsam entwickelte Konzept wurde dann in der Trevios Software abgebildet und das System in China, Deutschland, Tschechien, Portugal, Frankreich, Brasilien, USA, Mexiko, Russland, Polen und der Slowakei in Betrieb genommen. Bisher ist das System zweisprachig, in Deutsch und Englisch im Einsatz, weitere Sprachen werden aktuell hinzugefügt.
„Damit kein kleines Unterfangen, aber in der Zusammenarbeit des Scherdel und Trevios Teams sehr erfolgreich“, so Frau Schirmel.

Erweitert wird die bestehende Trevios Software bei Scherdel zurzeit um den Baustein KVP. „Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand“, so Stefan Hemmers Geschäftsführer der Trevios Software, „Die Verwendung einer Software über verschiedene Bereiche, verkürzt die Einarbeitungszeit der Anwender und kann bestehende Schnittstellen und Serversysteme nutzen“.

Der Betrieb der weltweit genutzten Software, wird durch das Scherdel Rechenzentrum übernommen. Die SAP Personaldaten werden regelmäßig importiert und stehen damit immer aktuell zur Verfügung.

Kontakt

enobis Ideenmanagement GmbH
Siemensstr. 51
D-46395 Bocholt
Stefan Hemmers
enobis Ideenmanagement GmbH

Bilder

Social Media