Energiesteuer und Stromsteuer - Aktuelle Regelungen für Mini-KWK

Um finanzielle Verluste zu vermeiden, sollte man sich als BHKW-Betreiber auch im Energiesteuer- und Stromsteuer-Recht auskennen. Im Rahmen des Mini-KWK-Kongresses werden die Regelungen für Mini-KWK und stromerzeugende Heizungen erläutert.
Das BHKW-Infozentrum und BHKW-Consult informieren über die Regelungen des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes im Rahmen des Mini-KWK-Kongresses 2015. (Bild: BHKW-Infozentrum / presentermedia) (PresseBox) (Rastatt, ) Unter bestimmten Voraussetzungen können Betreiber von KWK-Anlagen die Energiesteuer für den Brennstoffeinsatz in Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) auf Antrag vollständig zurück erhalten und sich von der Stromsteuer befreien lassen.

Die Rückerstattung der Energiesteuer für die im BHKW genutzte Brennstoffmenge ist ausschlaggebend für einen wirtschaftlichen Betrieb einer Mini-KWK-Anlage. Im Zusammenhang mit dem Energie- und Stromsteuergesetz stellt sich eine Fülle von Fragen:
Welche Sonderregelungen gibt es für Mini- und Mikro-KWK-Anlagen?
Wie sind Mikro-KWK-Anlagen im Energie- und Stromsteuerrecht definiert?
Welche finanziellen Auswirkungen hat die Energiesteuer-Rückerstattung?
Welche Anträge sind auszufüllen und was ist dabei zu beachten?

Unter anderem diese Fragen werden im Rahmen des Mini-KWK-Kongresses am 23./24. Juni 2015 in Nürnberg-Fürth geklärt.
Weitere Informationen, das Programm und den Anmeldeflyer erhalten Interessierte unter http://www.mini-kwk-kongress.de/....

Kontakt

BHKW-Infozentrum GbR
Rauentaler Straße 22/1
D-76437 Rastatt
Markus Gailfuß
Geschäftsführer
Ines Kneipp
Rechnungs-/Konferenzabteilung
Rechnungen, Konferenzen und Seminare
Lesley McBain
Konferenzabteilung
Konferenzen und Seminare

Bilder

Social Media