Vakuumverguss ohne Grenzen

LeanVDS U (PresseBox) (Neustadt/Donau, ) Mit den steigenden Anforderungen an die Zuverlässigkeit elektronischer Bauteile wird auch der Vakuumverguss immer wichtiger. Gesucht werden zunehmend wirtschaftliche Einstiegssysteme, die höchste Vergussqualität bieten. Eine Lösung bietet Scheugenpflug mit der LeanVDS, die das Programm an Vakuumdosiersystemen abrundet.

Ziel bei der Entwicklung der LeanVDS war ein System, das einen erschwinglichen Einstieg in den hochwertigen Vakuumverguss erlaubt. Konzipiert ist das System als Einstiegsmodell, für geringe Stückzahlen oder einfach zur Ablösung unsicherer und zeitraubender "Hilfsprozesse" wie dem Nachevakuieren. Letzterer wird immer wieder verwendet, weil die Investition in ein Vakuumsystem gescheut wird. Für unterschiedliche Aufgabenstellungen wird die LeanVDS - wie ihre Schwestersysteme - in verschiedenen Varianten und in Größen 300 x 300 mm ohne Achsen (Basic) und ab der Größe 420 x 420 mm mit üblicherweise drei Verfahrachsen (Universal) angeboten. Bei beiden Varianten kommt die bewährte Steuerung SCP200+ zum Einsatz - auch hier setzt Scheugenpflug auf kompromisslose Performance zum geringen Preis. Das System empfiehlt sich für den Füll-, Punkt- und Rasterverguss entsprechender Bauteile, die unter Vakuum vergossen ihre optimalen Eigenschaften erreichen. In Summe ist die LeanVDS ein interessantes und leistungsfähiges Einstiegsssystem, das das bewährte Vakuumdosiersystem- Programm von Scheugenpflug abrundet.

Kontakt

Scheugenpflug AG
Gewerbepark 23
D-93333 Neustadt/Donau
Karin Prechtner
Marketing / PR
Tobias Reitmeier
Marketing / Medientechnik

Bilder

Social Media