175-jähriges Jubiläum - Freshfields veröffentlicht bei C.H.Beck Unternehmensgeschichte

(PresseBox) (Berlin, ) Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat zu ihrem 175-jährigen Bestehen in Deutschland die Geschichte der Sozietät und ihrer Vorgängerkanzleien von Historikern erforschen lassen. Das Buch ,175 Jahre Freshfields Bruckhaus Deringer in Deutschland. Eine Sozietätsgeschichte im Wandel von Wirtschaft, Recht und Politik' ist jetzt im Verlag C.H.Beck erschienen. Das fast 300 Seiten starke Werk ist das erste Projekt seiner Art einer großen deutschen Anwaltssozietät.

Das Buch schildert unter anderem historische Wirtschaftsmandate, bei denen die Sozietät beraten hat:

- Rückerwerb der Insel Helgoland von Großbritannien durch das Kaiserreich (1890);
- Gründung und Finanzierung deutscher Kolonialgesellschaften (um 1900);
- Gründung und Abwicklung des zweitweise weltgrößten Chemiekonzerns I.G. Farben (1925, nach 1945);
- Begleitung des Stahlkonzerns Krupp beim Einstieg des Schahs von Persien (1974);
- Begleitung von Neckermann bei der Fusion mit Karstadt (1976);
- Verteidigung des deutschen Reinheitsgebots für Bier vor dem Europäischen Gerichtshof (1980er Jahre);
- Privatisierung und Sanierung der ostdeutschen Wirtschaft durch die Treuhandanstalt (1990er Jahre);
- Unterstützung der Bundesregierung bei der Gesetzgebung zur Stabilisierung der Finanzmärkte (2008).

Jedes der sechs Buchkapitel ab Gründung der ersten deutschen Kanzlei in Hamburg 1840 gibt auch einen Abriss der gleichzeitigen Geschichte der englischen Kanzlei Freshfields. Freshfields wurde bereits 1743 in London gegründet und schloss sich 2000 mit den deutschen Vorgängerkanzleien zur heutigen Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer zusammen.

"Die gut lesbare Darstellung lässt die Gründer unserer Vorgängerkanzleien und ihre Mandate im wirtschaftlichen und politischen Umfeld ihrer Zeit lebendig werden", sagt Klaus-Stefan Hohenstatt, Managing Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer in Deutschland. "Wendepunkte und Zäsuren der deutschen Geschichte, wie Gründerjahre und Kolonialzeit, NS-Diktatur, Wirtschaftswunder, Ölpreisschock und Wiedervereinigung, markieren immer auch Entwicklungsschritte unserer anwaltlichen Dienstleistung."

Freshfields Bruckhaus Deringer ist mit 2.500 Beratern und 27 Büros in den Wirtschafts- und Finanzmetropolen Europas, Asiens, der USA und des Nahen Ostens einer der global erfolgreichsten Rechtsberater. Allein in Deutschland beraten 500 Anwälte von sechs Standorten aus. Mehr als 280 Rechtsanwälte haben seit der ersten Gründung in Deutschland vor 175 Jahren die Geschicke der Sozietät als Partner mitbestimmt, allein 130 von ihnen sind in der gegenwärtigen deutschen Freshfields-Praxis aktiv.

Ihr Jubiläumsjahr 2015 hat Freshfields Bruckhaus Deringer unter das Motto "A history of thinking ahead" gestellt. Auf www.freshfields.de sind neben Bildern, Gründerprofilen und Filmen zur Geschichte der Sozietät auch Informationen über zukunftsweisende Themen in der aktuellen Rechtsberatung verfügbar. Das Buch zur Unternehmensgeschichte ist erhältlich im Buchhandel und auf http://www.beck-shop.de/14947388.

Kontakt

Freshfields Bruckhaus Deringer
Potsdamer Platz 1
D-10785 Berlin
Christoph Tillmanns
Presse und Kommunikation
Social Media