EDL-G ab Mai 2015 in Kraft - Unternehmen beim Nachweis von Energieeffizienzmaßnahmen in Zugzwang

Gesetzgeber fordert von Nicht-KMU unabhängige Energieaudits nach EN16247-1 bzw. Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO50001
EDL-G ab Mai 2015 in Kraft - Unternehmen beim Nachweis von Energieeffizienzmaßnahmen in Zugzwang (PresseBox) (Berlin, ) Anfang März hat der Bundesrat Artikel 8 des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) zugestimmt. Das EDL-G verpflichtet Unternehmen, die keine Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen sind zu einem unabhängigen Energieaudit nach EN16247-1 bis zum 5. Dezember 2015 bzw. zu einer vollständigen Implementierung und Zertifizierung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO50001 oder eines Umweltmanagementsystems (UMS) nach EMAS bis Ende 2016. Viele Unternehmen sind sich nicht klar darüber, ob sie betroffen sind und wenn ja, welches Energieeffizienzsystem für ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Als beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registrierter Energieauditor unterstützt CONVIA beim Energieaudit und der Einführung und Zertifizierung des passenden Managementsystems.

"Mit der Einführung eines der beiden Systeme muss nachweislich bereits bis zum 5. Dezember 2015 begonnen werden, während ein unabhäbgiger Energieaudit bis zu diesem Termin abgeschlossen sein muß.", erklärt Silvio Esser, Geschäftsführer von CONVIA. "Bis Ende April 2015 erwarten wir vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wie vom Bundesrat angewiesen noch diverse Präzisierungen zum Energieaudit nach EN 16247-1, insbesondere zum Thema der Clustering, Multi-Site-Verfahren und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung."

Schätzungen zufolge sind von EDL-G und EU-Energieeffizienzrichtlinie 50.000 deutsche Unternehmen aus allen Branchen betroffen. Produzierende Unternehmen, Handel, Banken und Versicherungen, private Krankenhäuser usw., die mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von über 50 Mio. Euro bzw. eine Bilanzsumme von mehr als 43 Mio. Euro vorweisen, müssen sich für Energieaudit oder für ein Energiemanagementsystem/Umweltmanagementsystem entscheiden.

Zeitschiene zur Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO50001 oder Umweltmanagementsystems (UMS) nach EMAS

Anfang Mai 2015
- Artikel 8 des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) tritt in Kraft

bis zum 5. Dezember 2015
- Energieaudit nach EN16247-1
- Beginn der Implementierung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO50001oder Umweltmanagementsystems (UMS) nach EMAS

bis zum 31. Dezember 2016
- vollständige und zertifizierte Implementierung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO50001 oder Umweltmanagementsystems (UMS) nach EMAS

Kontakt

Convia GmbH
Erich-Steinfurth-Str. 6
D-10243 Berlin

Bilder

Social Media