ROFIN gibt Managementwechsel bekannt - Fokus bleibt weiter kontinuierliches Wachstum und Innovation

(PresseBox) (Hamburg / Plymouth, Michigan, ) ROFIN-SINAR Technologies Inc. (NASDAQ: RSTI, Prime Standard: US7750431022), einer der weltweit führenden Hersteller von Lasern und laserbasierten Systemlösungen, gab heute bekannt, dass Thomas Merk, derzeit Chief Operating Officer für den Bereich Laser Micro & Marking, Günther Braun in seiner Position als Chief Executive Officer und President des Unternehmens zum 1. Juli 2015 nachfolgen wird. Herr Braun wird gleichzeitig sein Mandat im Board of Directors niederlegen und die vakante Position wird durch Herrn Merk als neues Mitglied des Board of Directors besetzt. Günther Braun wird dem Unternehmen für die Übergabe der Aufgaben noch einige Zeit zur Verfügung stehen.

"Wir sind Herrn Braun für seine Leistungen während seiner 26-jährigen Karriere im Unternehmen sehr dankbar", sagte Dr. Peter Wirth, Chairman des Board of Directors des Unternehmens. "Während seiner Amtszeit hat er wesentlich zur Stärkung ROFINs strategischer Position beigetragen und das Unternehmen durch viele Phasen technologischer Innovation geführt wie jüngst bei der erfolgreichen Einführung unserer Hochleistungsfaserlaser der dritten Generation."

"Wir betreten jetzt eine neue Phase in der Unternehmensentwicklung, bei der der Fokus weiter auf Innovation liegen wird bei einem gleichzeitig stark ergebnisorientierten Ansatz, der unseren Wettbewerbsvorteil vorantreiben und Anteile im Markt generieren soll," fuhr Dr. Wirth fort. "Wir haben Herrn Merk aufgrund seiner Führungseigenschaften und Leistungen ausgewählt. Er besitzt umfassende Erfahrung in der Laserindustrie sowie Geschäftsvision und Zahlenverständnis."

"Ich freue mich darauf, mit ROFIN-SINAR das nächste Kapitel von Wachstum und Entwicklung aufzuschlagen", kommentierte Herr Merk. "Als Unternehmen mit einer sehr großen Kundenbasis in der Branche und einem starken Produktportfolio, das sowohl modernste Fasertechnologie als auch ein breites Spektrum an Ultrakurzpulslasern beinhaltet, hat ROFIN erhebliches Potential, um Wachstum und Margensteigerung voranzutreiben. Ich freue mich ebenfalls, die Führungsarbeit von Günther Braun fortzusetzen, unsere starke Marktposition weiter zu festigen und langfristig Shareholder Value zu schaffen."

"Es war ein großes Vergnügen, ROFINs Geschicke über einen so langen Zeitraum zu lenken und ich wünsche Thomas Merk viel Erfolg bei der Leitung des Unternehmens", so Günther Braun.

Thomas Merk zeichnet seit Dezember 2005 als Chief Operating Officer für den Bereich ROFIN Laser Micro und seit Juli 2006 ebenfalls für den Bereich ROFIN Laser Marking verantwortlich. Seit Mai 2000 dient er außerdem als Geschäftsführer der ROFIN‐BAASEL Lasertech GmbH & Co. KG. Thomas Merk begann seine Karriere 1989 bei der Boehringer Werkzeugmaschinen Vertriebs GmbH, wo er bis Mai 2000 arbeitete und dort zuletzt als Vertriebsleiter fungierte. Herr Merk besitzt einen Abschluss in Maschinenbau der Technischen Universität Stuttgart.

Günther Braun bekleidete seit Mai 2005 die Position des Chief Executive Officer & President im Unternehmen und gehörte seit dem Börsengang im September 1996 dem Board of Directors an. Von dieser Zeit bis Mai 2005 fungierte er als Executive Vice President und Chief Financial Officer von ROFIN-SINAR Technologies. Günther Braun kam 1989 zum Unternehmen.

"Safe Harbor"-Erklärung gemäß dem "Private Securities Litigation Reform Act"

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über künftige Pläne, Ereignisse oder Entwicklungen wie beispielsweise "Wir betreten jetzt eine neue Phase in der Unternehmensentwicklung, bei der der Fokus weiter auf Innovation liegen wird bei einem gleichzeitig stark ergebnisorientierten Ansatz, der unseren Wettbewerbsvorteil vorantreiben und Anteile im Markt generieren soll" oder "Ich freue mich darauf, mit ROFIN-SINAR das nächste Kapitel von Wachstum und Entwicklung aufzuschlagen" oder "Als Unternehmen mit einer sehr großen Kundenbasis in der Branche und einem starken Produktportfolio, das sowohl modernste Fasertechnologie als auch ein breites Spektrum an Ultrakurzpulslasern beinhaltet, hat ROFIN erhebliches Potential, um Wachstum und Margensteigerung voranzutreiben. Ich freue mich ebenfalls, die Führungsarbeit von Günther Braun fortzusetzen, unsere starke Marktposition weiter zu festigen und langfristig Shareholder Value zu schaffen." Diese Aussagen beinhalten erhebliche Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse von diesen Angaben abweichen. Die tatsächlichen Resultate können aufgrund vielfältiger Risikofaktoren erheblich differieren, dazu gehören u.a.: Wechselkursrisiko, Wettbewerbssituation, Wachstumshemmnisse im Bereich CO2-, Faser-, Dioden- und Festkörperlaser, Zyklizität, Patentkollisionen oder Kollision mit sonstigen Rechten geistigen Eigentums Vierter, potentielle Ansprüche wegen Schutzrechtsverletzungen, zukünftige Kapitalerfordernisse sowie andere Faktoren, die im Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formular 10-K (einsehbar bei der Securities and Exchange Commission, www.sec.gov) weiter ausgeführt sind. Die zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf nach bestem Wissen und Gewissen erfolgten Einschätzungen, die von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen und in Teilen auf Schätzungen und bestimmten Annahmen beruhen, die die Leitung des Unternehmens für vertretbar hält. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt

ROFIN-SINAR Laser GmbH
Berzeliusstraße 87
D-22113 Hamburg
Katharina Manok
RSTI/Investor Relations
Social Media