Aventail lanciert mit Aventail ST2 den einfachsten / Remote Access Controller des VPN-Markts

Durch eine vereinfachte Kontrolle des Fernzugriffs auf das Netzwerk verleiht der neue Aventail ST2 SSL VPN / Network Access Control-(NAC-)Initiativen neuen Schwung
Aventail (PresseBox) (Frankfurt, ) Die neueste Version der führenden Remote-Access-Plattform SSL VPN aus dem Hause Aventail ist ab sofort verfügbar.

Das Produkt mit dem Namen Aventail ST2 wartet mit neuen Features in drei wichtigen Bereichen auf, mit deren Hilfe Unternehmen den Fernzugriff noch einfacher kontrollieren können. Die Features erkennen die Identität und Sicherheit des Endpunkts, schützen die Anwendungen durch detaillierte Zugangskontrollen und verbinden die Benutzer sicher mit den Anwendungen.

Was das genau bedeutet, weiß Paul Beaudry, Leiter des technischen Kundendienstes der kanadischen Firma James Richardson International: „Nachdem wir zahlreiche Produkte eingehend geprüft hatten, war Aventail ST2 für uns die beste Lösung zur Kontrolle des Fernzugriffs. Mit Features wie ‚Quarantine Zones’ und ‚Device Watermarking’ können wir Bedrohungen einfacher kontrollieren, und unsere Benutzer haben unterwegs, von zu Hause oder dem Büro aus Zugang zum Netzwerk.”

Weshalb Aventail ST2?

Aufgrund zahlreicher Gefahren für die Netzwerksicherheit besitzt die Network Access Control (NAC) für die IT-Abteilung oberste Priorität, die unternehmensweite Implementierung dagegen steht auf einem anderen Blatt. Eine der ersten Schritte der NAC-Initiative eines Unternehmens sollte die Bereitstellung einer sicheren Zugangskontrolle für Benutzer sein, die auf Geschäftsreise sind oder an einem anderen Standort arbeiten, ebenso für externe Berater, Subunternehmer und Gastbenutzer. Experten sind sich darüber einig, dass eine SSL VPN-basierte Appliance die beste Lösung hierfür darstellt. Aventail ST2 basiert auf der preisgekrönten SSL VPN-Plattform von Aventail, bietet aber neue Features, durch die es zum führenden Remote Access Controller am Markt avanciert.

Aventail ST2 ist die einzige Remote-Access-Lösung mit universellem Zugang über ein Gateway, leichter Handhabung für den Benutzer sowie zentralem Management aller Zugangsmethoden. Aventail ST2 SSL VPNs schützen den Zugang von Hardware, die unter Windows, Windows Mobile, Linux und dem Macintosh-Betriebssystem läuft, und ermöglichen dank detaillierter Richtlinien und bidirektionaler Zugangskontrollen umfassenden Zugriff auf alle Netzwerkressourcen.

ST2 bietet einmalige neue Features für Erkennung, Schutz und Verbindung:
- Device Watermarking verbessert die Erkennung von Aventail ST2, da eine
zertifikatbasierte Identifizierung gemanagter Windows- und Windows Mobile-Geräte
mehr Sicherheit gewährleistet. Sollte das mobile Gerät eines Benutzers gestohlen
werden, kann das Zertifikat für das Gerät umgehend ungültig gemacht werden.

- ST2 verbessert den Schutz dank Quarantine Zones. Wenn ein Gerät die
Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, kann der Benutzer zu einer Webseite mit
maßgeschneiderten Hinweisen umgeleitet werden.

- ST2 verbessert die Verbindung dank der neuen Connect Tunnel™ Service Edition,
dem ersten SSL VPN, das sichere Verbindungen zwischen Anwendungen unter
Windows 2003 Server und Windows XP ermöglicht.

- Dies ist für Außenstellen oder Remote-Anwendungen ideal, die Informationen
regelmäßig zu einem bestimmten Zeitpunkt übertragen müssen.

Zu den innovativen Features von ST2 gehören ferner die Endpunktkontrolle für mobile Geräte, der vereinfachte Setup mit dynamischen Gruppen, Single Sign-on- (SSO-)Unterstützung mit Dual/Stacked-Authentifizierung und formularbasierter Konfiguration, Sitzungspersistenz für Roaming-Zugang, die erweiterte Citrix-Unterstützung sowie ein neuer NAT-Modus für Smart Tunneling, der die administrative Unterstützung von IP-Adressenpools strafft.

„Mit dieser neuesten Version bietet Aventail erneut eine wegweisende Lösung zum Aufbau einer umfassenden Zugangskontrolllösung für Unternehmen“, erklärt Jason Goode, Regional Director Central Europe bei Aventail. „Immer mehr Unternehmen werden sich für Aventail als zentrale Komponente ihrer NAC-Initiativen entscheiden, die leicht zu handhabende und zu verwaltende Zugangskontrolle bereitstellt und dem Bedarf an produktiven, standortunabhängigen Verbindungen bei gleichzeitigem Schutz der wichtigen Daten und Anwendungen des Unternehmens gerecht wird.“

Preise und Verfügbarkeit
Aventail ST2 SSL VPN ist ab sofort verfügbar und wird über das deutsche Wiederverkäufer- und Dienstanbieternetz von Aventail vertrieben. Aventail EX-750, eine auf die Anforderungen kleiner und mittelgroßer Unternehmen zugeschnittene SSL-VPN-Appliance mit vollem Funktionsumfang, kostet 3.415 € für 10 Benutzer, Aventail EX-1600, eine für mittelgroße Unternehmen ausgelegte Lösung der Unternehmensklasse für 25 Benutzer, ist für 8.545 € erhältlich und Aventail EX-2500, eine skalierbare Lösung der Unternehmensklasse mit Hochverfügbarkeit und Lastausgleich für 100 Benutzer, wird für 23.100 € angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.aventail.com.

Kontakt

Aventail
808 Howell Strett, 2nd Floor
USA-98101 Seattle, WA
Florian Malecki
Aventail - Kommunikation
Julia Isken
Open2Europe

Bilder

Social Media