ANGA COM 2015: ZTE präsentiert Smart Enterprise-Lösungen

Erstmals gemeinsamer Auftritt mit Partner ALLNET GmbH
ZTE betritt den Enterprise-Markt in Deutschland (PresseBox) (Düsseldorf, ) Die ZTE Corporation, führender globaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, Mobiltelefonen und IKT-Lösungen, ist in diesem Jahr erstmals auf der ANGA COM in Köln vertreten. Am Stand des Distributionspartners ALLNET GmbH (10.1 / P25) werden innovative Breitband-Zugangslösungen gezeigt. Unter anderem hochverfügbare und stromsparende Switches, Digital Subscriber Line Access Multiplexer (DSLAMs), GPONs (Gigabit Passive Optical Networks) und Customer Premises Equipment (CPE).

Mit dem Auftritt auf der ANGA COM 2015 - Europas führender Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit - unterstreicht der chinesische Hersteller seinen Anspruch, nach dem Carrier-Geschäft und dem Vertrieb von mobilen Endgeräten auch im Enterprise-Bereich in Deutschland noch stärker Fuß zu fassen. Der kommerzielle Einstieg in diesen Markt ist Teil der M-ICT-Strategie (Mobile Information and Communication Technology) von ZTE mit zahlreichen spezifischen Branchen- und Unternehmenslösungen in den Bereichen Industrie, Transport, Energie, Finanzdienstleister oder Behörden.

"Unsere Produkte ermöglichen großen und mittelständischen Firmen den schnellen Aufbau einer hochverfügbaren, sicheren und leicht zu wartenden Netzwerkinfrastruktur, deshalb sehen wir dafür ein großes Potenzial auf dem deutschen und europäischen Markt", betont Li Jun, Geschäftsführer der ZTE Deutschland GmbH. Um diesen neuen Kundenkreis optimal zu erreichen, stütze man sich auf den Channel und erfahrene Vertriebspartner wie ALLNET, die über lokale Service-Kapazitäten und einen starken Support verfügen.

Mit dem Distributor aus Germering bei München, der die gesamte Palette an Switches, Routern, GPON und DSLAMs von ZTE im Angebot hat, sind bereits weitere Aktivitäten vereinbart. Darunter eine gemeinsame Roadshow im Herbst sowie der Aufbau eines Fachhandelsprogramms zur Unterstützung der Enterprise-Reseller. "Wir wollen gemeinsam in diesem Markt schnell wachsen und unseren Kunden ein End-to-End-Komplettangebot aus einer Hand anbieten", begründet Wolfgang Marcus Bauer, Geschäftsführer der ALLNET GmbH, die Partnerschaft mit dem chinesischen Netzwerkausrüster.

Zu den Produkten, die in Köln gezeigt werden, zählen beispielsweise umweltfreundliche und energiesparende Infrastrukturkomponenten wie die ZTE VDSL2-CPE-Familie, GPONs, die ZTE G.Vector-Produkte oder eine ganze Palette an Enterprise-Switches für unterschiedliche Unternehmensgrößen und Einsatzszenarien. So etwa das Flagschiff-Gerät der BigMatrix 9900-Data Center Switch-Serie mit der größten Switching-Kapazität von 84,4 Tbps, die flexibel bis auf 204,8 Tbps ausgebaut werden kann. Das Gerät unterstützt bis zu 192 wirespeedfähige 100-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, 576 wirespeedfähige 40-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen sowie 768 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstellen und verfügt über die höchste Portdichte am Markt. Infos zu ZTE Deutschland

Kontakt

Conosco - Agentur für PR und Content
Klosterstraße 62
D-40211 Düsseldorf
Bernhard Müller
Geschäftsführer

Bilder

Social Media