Tankgutschein als steuerfreier Gehaltsbestandteil oder Incentive

SPS liefert individuelle Shell Prepaid Cards für Mitarbeiter
Shell Prepaid Professional Card (PresseBox) (Bamberg, ) Steuer- und sozialabgabenfrei

Für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter stärker an sich binden wollen, liefert Swiss Post Solutions (SPS) jetzt individuelle Shell Prepaid Professional Cards. Die Tankgutscheine, die in über 2.000 Shell Stationen in Deutschland genutzt werden können, sind als Gehaltsbestandteil bis zu einem Betrag von 44,-- Euro pro Monat steuer- und sozialabgabenfrei. Auch für persönliche Anlässe wie Jubiläum, Geburtstage und Hochzeit kann das Unternehmen Mitarbeitern Sachzuwendungen wie die Shell Prepaid Card bis zu einem Wert von 60,-- Euro steuer- und sozialabgabenfrei zukommen lassen.

Shell Prepaid Professional Card

„Von den Shell Prepaid Professionell Karten profitieren Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen“, sagt Andreas Manganaro, Leiter Personal bei SPS Deutschland. „Einerseits Unternehmen, die mit dem Incentive die Leistungen ihrer Mitarbeiter anerkennen und andererseits Mitarbeiter, die das ‚Geschenk’ oder den flexiblen Gehaltsbestandteil nicht versteuern müssen.“ Die Karten sind im Wert von 10, 30, 40 und 44 Euro oder zu einem Wunschwert bis maximal 1.000 Euro erhältlich. Bei Bedarf können Unternehmen die Tankgutscheine nach ihren Wünschen selbst gestalten. Unter Berücksichtigung einiger Eckpunkte des Karten-Layouts ist die Einbindung des Firmenlogos ebenso möglich wie ein eigenständiges Layout oder eine Corporate Design-gerechte Gestaltung. Auf Wunsch versendet SPS die Karten direkt an die Mitarbeiter inklusive Anschreiben oder Flyer. Geschäftskunden können die Prepaid Professionell Cards von Shell direkt im Webshop unter www.shellprepaidcard.de bestellen.

Gehalt der Mitarbeiter aufbessern

Ob zur monatlichen Aufbesserung des Gehalts oder zu einmaligen Anlässen wie Jubiläen oder Geburtstagen: Für HR-Abteilungen sind die individuell einsetzbaren Gutscheine das ideale Instrument, um Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Für den Mitarbeiter bieten sie eine hohe Flexibilität. So bleiben Restbeträge, die beim ersten Einsatz der Karte nicht genutzt werden, erhalten und können beim nächsten Besuch an jeder Shell Station eingelöst werden. Ebenso ist eine Zuzahlung möglich, wenn der Betrag höher ist als das Guthaben der Karte. Optional können die Tankgutscheine auch für den Einkauf im Shell Tankstellenshop genutzt werden.

SPS betreut gesamten Prozess für Shell

Bereits seit November 2013 unterstützt SPS das Energieunternehmen Shell ganzheitlich beim Prozess des Prepaid Card Managements. Von der Produktion der Karten-Rohlinge, der Verarbeitung und Personalisierung der Kartenträger über den Druck und Versand bis hin zur kompletten Auftragsabwicklung, dem Marketing und dem Vertrieb. „Mit SPS haben wir eine Dienstleister für die Übernahme unseres Prepaid Card Programms gefunden, der bereits umfassende Erfahrungen in diesem Bereich besitzt, sagt Ulf Timmann, Verantwortlicher Prepaid bei der Shell Deutschland Oil GmbH. „SPS hat es schnell geschafft, unsere Prozesse und Systeme zu übernehmen und die Effizienz in der Abwicklung deutlich zu erhöhen. Mit einem Multi-Channel-Vertriebsnetz und dem kompletten Order-Management-Prozess unterstützt uns der Dienstleister, das Serviceangebot weiter zu verbessen und schnell an den Markt zu bringen.“

(Zur steuerlichen Umsetzung fragen Sie bitte Ihren Steuerberater)

Kontakt

Swiss Post Solutions GmbH
Kronacher Str. 70-80
D-96052 Bamberg
Nadja Seupel
Public Relations

Bilder

Social Media