Gut beraten - gut geschützt

(Foto: BGHM) Messestand von BGHM und FBHM bei der parts2clean. (PresseBox) (Stuttgart, )
  • Messeteam des Fachbereichs Holz und Metall (FBHM) und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) bei parts2clean
  • Vielfältige Fachinformationen zu Arbeitsschutz bei der Oberflächenreinigung
Häufiger Kontakt mit Reinigungschemikalien, eine monotone Arbeitshaltung sowie das Heben schwerer Lasten - körperliche Belastungen dieser Art gehören für Beschäftigte im Segment der Teile- und Oberflächenreinigung zum Alltag. Oft sind eine strapazierte und spröde Haut, Rückenschmerzen oder schwerwiegende Muskel-Skelett-Erkrankungen in diesen Berufsgruppen weit verbreitet. Besucherinnen und Besucher der Weltleitmesse für Teile- und Oberflächenreinigung parts2clean in Stuttgart erhalten daher vom 9. bis 11. Juni 2015 am Messestand von BGHM und FBHM in Halle 6, Stand C 56 Informationen zum richtigen Schutz der Haut, zur neuen Gefahrstoffkennzeichnung, über die Vermeidung einseitiger Bewegungsabläufe und Arbeitshaltungen sowie zu weiteren Themen rund um den Arbeitsschutz. "Ein hoher Anteil der Aussteller und Gäste der Fachmesse parts2clean sind bei der BGHM versichert. Mit unseren Arbeitsschutzfachleuten am Messestand können wir unsere Versicherten und Mitglieder im persönlichen Gespräch gezielt und individuell beraten. So vermitteln wir wichtige Informationen zur Prävention, die dann im Betriebsalltag weiterkommuniziert und übernommen werden", erläutert Dr. Albert Platz, Vorsitzender der BGHM-Geschäftsführung.

Größtes Organ mit hohem Schutzbedarf

Eines der Beratungsangebote am BGHM-Messestand befasst sich mit dem größten menschlichen Organ: der Haut. Der durchschnittlich zwei Quadratmeter große Körperteil bedarf wegen äußerer Einflüsse und Beanspruchungen sowie des oft intensiven Kontakts mit Reinigungssubstanzen besonderen Schutzes. Wer möchte, kann am BGHM-Stand mit einem Hautscreening den aktuellen Zustand der Haut ermitteln lassen. Dafür nimmt eine Kamera Nahaufnahmen der Hautoberfläche auf, die stark vergrößert auf einem Monitor erscheinen. Die Fachleute geben Tipps zu geeigneten Schutzmaßnahmen, Pflegehinweisen sowie zur Prävention von Hauterkrankungen.

Aktives Rückenmuskeltraining

Ein weiteres Angebot der BGHM für ihre Mitgliedsbetriebe zeigt den Standbesuchern, wie sie selbst für die Gesundheit ihres Rückens aktiv werden können. Mit einem Pedalo-Parcours, der aus verschiedenen Übungsstationen besteht, können die Teilnehmenden ein perfektes Zusammenspiel ihrer Tiefenmuskulatur und Nerven erfahren. Die Fachleute informieren außerdem über Möglichkeiten, Rücken- und Gelenkschmerzen vorzubeugen, denn neben der Überbeanspruchung des Muskel-Skelett-Systems birgt eine Unterforderung durch mangelnde Bewegung ebenfalls die Gefahr einer gesundheitlichen Beeinträchtigung.

Gute Fachberatung

Des Weiteren erhalten Hersteller und Betreiber von Reinigungsanlagen eine fachliche Beratung von verschiedenen Experten des FBHM. Die Beratung umfasst alle relevanten Sicherheitsaspekte bei der Behandlung von Werkstückoberflächen mit Reinigungsflüssigkeiten. Neben Informationen zur Anwendung nationaler Vorschriften, europäischer Richtlinien und Normen, sowie des Regelwerkes der BGHM, steht die Prüfung und Zertifizierung von Reinigungsanlagen im Zentrum des Beratungsangebots.

Die BGHM als Arbeitgeber

Welches Angebot an Ausbildungs- und Studienplätzen sowie potenzielle Stellenangebote für Spezialisten es bei der BGHM gibt, können Interessierte im persönlichen Gespräch erfahren. Darüber hinaus steht auch das neue Online-Karriereportal für Informationen zur Verfügung. Darin wird das Spektrum an Ausbildungs- und Studienplätzen der gesetzlichen Unfallversicherung für Holz- und Metallbetriebe präsentiert und bietet ebenso Informationen zu Arbeitsplätzen für Spezialisten, wie beispielsweise in den Bereichen Softwareentwicklung oder Immobilienmanagement. Wer sich über die persönlichen Gespräche hinaus zu Hause oder im Unternehmen noch intensiver mit den Themen befassen will, erhält am BGHM-Messestand zahlreiches Informationsmaterial.

Kontakt

Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Isaac-Fulda-Allee 18
D-55124 Mainz
Christiane Most-Pfannebecker
Pressesprecherin
Thomas Ulmer
Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media