Eutelsat nimmt Sea Launch für Start von zwei Satelliten unter Vertrag

(PresseBox) (Paris, Köln, ) Die Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat jetzt Verträge für den Start von zwei Satelliten mit Sea Launch geschlossen. Die beiden Starts stehen im Zusammenhang mit dem Satellitenentwicklungsprogramm von Eutelsat, das ab Mitte 2008 beginnt.

Mit diesen beiden Abkommen sowie den zwei bereits bestehenden Verträgen mit Arianespace wurden somit die benötigten Dienstleistungen für die Starts von vier Eutelsat-Satelliten ab 2008 bis 2009 komplettiert. Darunter fallen die bereits bestellten Satelliten W2M, HOT BIRD™ 9 und W2A sowie der geplante W7.

Die für den Start mit Sea Launch vorgesehenen Satelliten wurden von Eutelsat noch nicht genau benannt. Diese Flexibilität gepaart mit der Beschaffung von Dienstleistungen über unterschiedliche Startagenturen versetzen die Gruppe in die Lage, ihre bestellten neuen Satelliten zeitgerecht in den Orbit zu befördern.

Sea Launch

Die Sea Launch Company, LLC, hat ihre Firmenzentrale in Long Beach, Kalifornien. Das Unternehmen ist nach eigenen Aussagen der weltweit zuverlässigste kommerzielle Dienstleister für schwergewichtige Satellitenstarts. Diese internationale Partnerschaft bietet den direktesten und kostengünstigsten Weg in den geostationären Orbit. Mit dem Vorteil eines Startstandorts am Äquator kann die robuste Zenit-3SL Rakete schwerere Raumfahrzeuge in den Orbit befördern oder eine längere Lebensdauer im Orbit anbieten, sowie den besten Gegenwert plus Startversicherung bieten. Weitere Informationen: www.sea-launch.com

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
Thomas Fuchs
fuchs media consult GmbH
Gilles Janvier
Eutelsat Investor Relations
Social Media