G.tecz ist nominiert für den Hessischen Export Preis 2015 in der Kategorie Service und Beratung international

High-Tech Betontechnologie Export aus Kassel
(PresseBox) (Kassel, ) G.tecz wurde vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung sowie der IHK Hessen für den Hessischen Export Preis 2015 in der Kategorie Service und Beratung international nominiert.

Die Bewerbungsfrist endete im April. Insgesamt 54 Unternehmen haben sich für den Exportpreis beworben. Die Preisträger werden am 6. Juli, dem Vorabend des Hessischen Außenwirtschaftstages in der IHK Frankfurt am Main im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung persönlich vorgestellt und geehrt.

Der Hessische Exportpreis wird von der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie-und Handelskammern, den hessischen Handwerkskammern und dem Land Hessen in drei Kategorien verliehen. Schirmherr des Exportpreises ist der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Tarek Al-Wazir.

G.tecz Engineering zeichnet sich durch seine einmaliges Know-How im Bereich der Betontechnologie aus und exportiert diese von Kassel aus in die ganze Welt. Individuelle High Tech Betone, abgestimmt auf lokale Rohstoffe und Produktionstechnologien werden entwickelt und Know-How zu den Kunden Übertragen. Diese befinden sich nicht nur in Europa wie. Z.B. den Niederlanden, Österreich, Schweiz sondern auch in den USA, Dominikanische Republik, Indien oder Australien und vielen weiteren Ländern und Orten.

Kontakt

G.tecz Engineering GmbH
Angersbachstr. 12b
D-34127 Kassel
Dr. Gregor Zimmermann
CEO
Social Media