„Benchmarking für NC-Programme“ – Machining Innovations Network veranstaltet Arbeitskreis CAx

Der diesjährige Arbeitskreis CAx mit dem Fokus auf „Benchmarking für NC-Programme“ findet am 01. Juli 2015 im Produktionstechnischen Zentrum Hannover statt. (Copyright: Machining Innovations Network) (PresseBox) (Varel, ) Am 01.07.2015 treffen sich Entwickler und Anwender im Produktionstechnischen Zentrum der Leibniz Universität Hannover, um den Austausch im Bereich der CAD/CAM Technologien voranzutreiben. Dabei sollen neben dem aktuellen Wissensstand, Lösungen und Forschungsergebnisse präsentiert sowie weitere Entwicklungsbedarfe aufgezeigt werden. Die Teilnehmer erwartet ein ausgewähltes Vortragsprogramm mit Experten aus Forschung und Industrie, unter anderem dem Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC.

In der Prozesskette spanabhebender Fertigungsverfahren stellt das optimale NC-Programm einen Schlüsselfaktor für die effiziente Zerspanung dar. Für die Erstellung eines hochwertigen NC-Programms ist vielfältiges Expertenwissen aus den Bereichen Zerspanung und Prozessgestaltung notwendig. Eine weitere Herausforderung besteht in der Bewertung der Qualität der Programmierung beispielsweise hinsichtlich Bearbeitungszeit und Bauteilqualität. Unterschiede zwischen verschiedenen NC-Programmen für identische Bearbeitungsaufgaben lassen sich häufig nur durch zeit- und kostenintensive Zerspanversuche identifizieren. Eine automatisierte Bestimmung von Leerwegen, Zeitspanvolumina und Oberflächenqualität, um nur einige Faktoren zu nennen, ist anhand des NC-Programms bisher nur eingeschränkt möglich. Hier besteht der Bedarf nach einfachen Lösungen zur Bewertung von NC-Programmen, um zu einer wirtschaftlicheren Produktion zu gelangen.

Anwender aus Industrie und Forschung werden im Rahmen der Veranstaltung in Impulsvorträgen erste Ideen zum Thema präsentieren, welche die Grundlage für die Diskussion bieten. So berichten Herr Dr. Volker Böß vom Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen Hannover über Komplexitätsanalysen von Werkstücken und Werkzeugwegen, Herr Denis Juschanin vom Softwareunternehmen SWMS über Informationsrückflussmöglichkeiten aus der Fertigung und daraus abgeleitete Optimierung von Fertigungsstrategien. Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer der Vortrag von Herrn Dr. Tobias Surmann (Premium AEROTEC) welcher Überlegungen zur Steigerung der Produktivität durch NC-Programmierung präsentiert. Die Besichtigung des Versuchsfeldes im Produktionstechnischen Zentrum Hannover sowie die gemeinsame Diskussion zu konkreten Projektvorschlägen runden das Programm des Arbeitskreises ab und geben den Teilnehmern die Möglichkeit sich aktiv an Weiterentwicklungen im spannenden Themengebiet der CAx-Technologien zu beteiligen.

Das detaillierte Programm sowie die Anmeldung stehen auf der Homepage des MIN unter www.machining-network.com zur Verfügung. Interessierte können sich bis zum 24.06.2015 über info@machining-network.com oder per Fax +49 551 49 601 49 für die Veranstaltung anmelden.

Kontakt

Machining Innovations Network e.V.
Aeropark 1
D-26316 Varel
Oliver Bub
Geschäftsstellenleiter

Bilder

Social Media