edlohn führt Digitale Personalakte ein

Neues Modul für geringen Aufpreis ab sofort erhältlich
Screenshot Lohnakte starten (PresseBox) (Saarbrücken, ) eurodata, führender Anbieter cloud-basierter Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs, hat sein beliebtes Online-Werkzeug edlohn um ein zentrales Modul ergänzt. Ab sofort können Steuerberater und Lohnbüros in edlohn Digitale Personalakten bzw. Lohnakten der Mandanten anlegen und bequem für Auskünfte nutzen. Das neue Modul ermöglicht den standortunabhängigen Zugriff auf Personaldokumente und bietet durch Verschlagwortung und Suchfunktion besseren Überblick über personenbezogene Daten. Die Sicherheit der Daten und Dokumente garantiert das ISO-zertifizierte Hochleistungs-Rechenzentrum der eurodata AG in Saarbrücken.

Die Digitale Personalakte lässt sich intuitiv nutzen und führt selbsterklärend durch das System. Das Modul funktioniert ähnlich wie die bislang mit der Papierakte gewohnte Arbeitsweise: sie hat eine übersichtliche Ablagestruktur und ermöglicht das virtuelle Durchblättern der Dokumente; Verträge oder zum Beispiel Krankmeldungen können direkt in edlohn gescannt oder aus der Ablage hinzugefügt werden. Zusätzlich wird die Digitale Personalakte mit Auswertungen und Daten aus edlohn automatisch befüllt. Ein intelligentes Ablagesystem, einfache Verschlagwortung und diverse Filterfunktionen bieten schnellen Zugriff auf konkrete Informationen und Dateien.

"Der standortunabhängige Zugang über den Webbrowser ist dabei besonders für das reibungslose Zusammenspiel von Lohnabrechnung und HR-Prozessen von Vorteil", sagt Christof Kurz, verantwortlicher Geschäftsbereichsleiter bei eurodata. "So kann auf eine klassische, papiergebundene Personalakte immer nur eine Person zugreifen; Akten müssen oft über lange Dienstwege oder verschiedene Niederlassungen weitergereicht werden. Mit einer Digitalen Personalakte verkürzen sich diese Prozesse spürbar, da mehrere Bearbeiter standortunabhängig und parallel auf die Daten zugreifen können."

So spart das neue edlohn-Modul Zeit und sorgt für eine Verschlankung der Prozesse. Das reduziert die Kosten und vereinfacht den Datenzugriff. Die Sicherheit der Daten und Dokumente garantiert dabei das ISO 27001 zertifizierte Hochleistungs-Rechenzentrum der eurodata in Saarbrücken, wo die Daten nach höchsten Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien archiviert sind.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Digitalen Personalakte nun edlohn noch attraktiver machen können", sagt Kurz. "Uns ist es ein wichtiges Anliegen, unseren Kunden eine Software zu bieten, die allerhöchste Ansprüche erfüllt, sich in bestehende Arbeitsprozesse einfügt und die Belange eines modernen Arbeitsplatzes unterstützt." Mit über 3,6 Millionen Abrechnungen jährlich ist edlohn das meist genutzte Werkzeug zur Online-Lohnabrechnung in Deutschland. Die Software unterstützt dabei den kompletten Prozess der Lohnbuchhaltung.

Das neue Modul ist ab sofort verfügbar. Steuerberater und Lohnbüros können ihren Mandanten zudem in Kürze einen Web-Zugang ermöglichen. Weitere Informationen unter http://www.edlohn.de/...

Kontakt

eurodata AG
Großblittersdorfer Str.257-259
D-66119 Saarbrücken
Markus Metz
Marketing
Leiter Corporate Marketing

Bilder

Social Media