Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich bieten Transmissionsbereiche bis hinunter zu 122 nm

Filter werden mit Messdaten zur tatsächlichen Transmission ausgeliefert
Deep UV Bandpass (PresseBox) (Karlsruhe, ) Edmund Optics® (EO), führender Anbieter optischer Komponenten, stellt die neuen Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich vor. Diese vielseitigen Filter eignen sich ideal für Anwendungen wie die Fluoreszenzmikroskopie, Raman-Spektroskopie, Excimer-Laser oder allgemein in der Biologie.

Substrate aus MgF2 und UV-geeignetem Quarzglas

Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich sind in diversen Größen erhältlich und bieten Transmissionsbereiche bis hinunter zu 122 nm. Sie werden aus hochwertigen MgF2 und UV-Quarzglas Substraten hergestellt. Um die besten Eigenschaften zu gewährleisten, wird jeder Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich vor der Auslieferung visuell und optisch geprüft. Jeder Filter wird mit einem individuellen Transmissionsprofil ausgeliefert, welches die Filtereigenschaften dokumentiert. Diese präzisen Bandpassfilter bieten eine Oberflächenqualität von 20-10 mit einer freien Apertur von >85%.

Zwölf Versionen mit vier Zentralwellenlängen erhältlich

Die RoHS-konformen Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich werden in zwölf Versionen mit Zentralwellenlängen von 122 nm, 193 nm, 248 nm und 308 nm und Durchmessern von 12,5 mm, 25 mm und 50 mm angeboten. Jeder Bandpassfilter ist in einen Aluminiumring gefasst, um die Identifikation und Systemintegration zu erleichternund sie vor Schäden und Oberflächenabrasion zu schützen. Bandpassfilter für den tiefen UV-Bereich sind ab Lager verfügbar und sofort lieferbar.

Kontakt

Edmund Optics GmbH
Zur Giesserei 8
D-76227 Karlsruhe
Kirsten Bjork-Jones
Agnes Huebscher
Marketing / PR
European Marketing Director
James Liolin
Lion Associates
Media Relations/Content Marketing

Bilder

Social Media