Skorpione auf den Renault Trucks Baustellentagen

Die Sondermodelle Renault Trucks C 8x4 Scorpion und Renault Trucks K 6x4 Skorpion sind mit Meiller Dreiseitenkippern und Bordmatik ausgerüstet. © Renault Trucks (PresseBox) (Obermehler/Ismaning, ) Hochkarätige Fachleute der Baubranche aus ganz Deutschland besuchten die zweiwöchigen „Baustellentage“ von Renault Trucks im thüringischen Obermehler. Neben einer Vielzahl von speziell aufgebauten Fahrzeugen für individuelle Kundeneinsätze, die sämtlich von den Besuchern getestet werden konnten, zeigte der Hersteller auf seiner Veranstaltung die Sondermodelle Renault Trucks K „Skorpion“ und Renault Trucks C „Scorpion“.

Ab dem 27. Mai 2015 hatte Renault Trucks zwei Wochen lang Vertreter der Fachpresse sowie Kunden und Interessenten der Baubranche auf einer Fahrtechnikanlage im thüringischen Obermehler zu Gast. In dieser Zeit waren insgesamt mehr als 300 Gäste eingeladen, die weit gefächerte Produktpalette der Baustellen-Baureihe von Renault Trucks während jeweils eintägigen Veranstaltungen zu testen. Nachdem die Renault Trucks T-Baureihe hohe Aufmerksamkeit durch den International Truck Of The Year 2015 Award bekommen hatte, war es für den Hersteller nun an der Zeit, seine Baustellenfahrzeuge zu zeigen.
Präsentiert wurden insbesondere Fahrzeuge der Baustellenbaureihe Renault Trucks K und Fahrzeuge, die zur Belieferung von Baustellen gedacht sind, die Renault Trucks C-Baureihe. Zusätzlich wurde eine Reihe von dazugehörigen Serviceleistungen vorgestellt. Alle ausgestellten Fahrzeuge konnten sowohl auf der Straße als auch in leichtem und mittlerem Gelände intensiv getestet werden. Ein Highlight waren Testfahrten auf der Gleitfläche einer Fahrtechnikanlage, auf welcher Notbremssituationen auf vereister Fahrbahn simuliert werden konnten.
Gezeigt wurde eine Kippsattel-Kombination mit einer Renault Trucks C 4x2 OptiTrack Sattelzugmaschine. Bei dem OptiTrack System von Renault Trucks handelt es sich um einen zuschaltbaren hydraulischen Vorderradantrieb, durch welchen das Fahrzeug kurzfristig und ruckfrei in den Allrad-Modus wechseln kann.


Gregor Jentzsch, Leiter Produktmanagement bei Renault Trucks in Deutschland, summiert die Vorteile so: „Renault Trucks OptiTrack spart im Vergleich zu einem permanenten Allradantrieb ca. 500 Kg Gewicht ein. Das senkt die Wartungskosten, reduziert den Kraftstoffverbrauch und den Reifenverschleiß. Kunden, die dieses System einsetzen, sparen ebenfalls viel Zeit, da OptiTrack ganz einfach auf Knopfdruck zu bedienen ist. Das Renault Trucks OptiTrack-System ist serienmäßig in Verbindung mit einem automatisierten Getriebe erhältlich.“
Ein gezeigtes Renault Trucks C 8x4 Fahrgestell mit Stetter-Fahrmischeraufbau wird auch als gewichtsoptimierte Version XLOAD angeboten.
Besonderes Interesse weckten die Sondermodelle Renault Trucks K Skorpion und Renault Trucks C Scorpion in den Varianten 6x4 und 8x4. Diese Fahrzeuge sind ab Werk jeweils mit einem Meiller Dreiseitenkipper und Bordmatic ausgestattet und sowohl mit einer 11 Liter- als auch mit einer 13 Liter-Motorvariante erhältlich. Neben einer hochwertigen Serienausstattung haben alle Sondermodelle Renault Trucks K Skorpion und Renault Trucks C Scorpion eine dreijährige Antriebsstrang-Garantie.

Kontakt

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning
Martin Böckelmann
Public Relations Renault Trucks

Bilder

Social Media