AMS Technologies stellt neue Messtechnik für optische Komponenten auf der LASER World of PHOTONICS vor

Zusammen mit ihrem Partner Finisar stellt AMS Technologies einen neuen programmierbaren und polarisationserhaltenden Filter bei 1μm vor
Der WaveShaper 1000/SP ist ein polarisationserhaltender (PM) programmierbarer Filter zur Regelung von Aplituden- und Phasenspektren im gesamten Betriebswellenlängenbereich (PresseBox) (Martinsried, ) Der neue WaveShaper 1000/SP – ein programmierbarer und polarisationserhaltender Filter bei 1µm – formt Femto- und kurze Pikosekundenpulse von Faserlasersystemen für Anwendungen in den Bereichen Präzisionsmikrobearbeitung, Medizin und Spektroskopie. Der WaveShaper 1000/SP ist ein polarisationserhaltender (PM) programmierbarer Filter zur Regelung von Aplituden- und Phasenspektren im gesamten Betriebswellenlängenbereich.

Typische Anwendungen sind Erzeugung und Formung von kurzen Laserimpulsen im Piko- bis Femtosekundenbereich. WaveShaper 1000/SP mit einer Betriebswellenlänge von 1 µm eignet sich zur Steuerung von optischen Signalen in Neodym- und Ytterbium-Faserlasern. WaveShaper 1000/SP mit einer Betriebswellenlänge von 1,55 µm wird zur Steuerung von Signalen in Erbium-Faserlasern verwendet. Typischerweise kommt ein WaveShaper 1000/SP in einem Master Oscillator Power Amplifier (kurz MOPA) nach dem Seedlaser zum Einsatz.

Anwendungen eines programmierbaren optischen WaveShaper Prozessors sind zum Beispiel
  • Simulation von optischen Filtern
  • Prüfung von optischen Komponenten
  • Transceiver-Tests
  • EDFA-Tests
  • DWDM-Systemsimulation

Kontakt

AMS Technologies AG
Fraunhoferstrasse 22
D-82152 Martinsried
Jan Brubacher
Kontaktdaten für Leseranfragen
Manager

Bilder

Social Media