Die CoWare AG München, zeigt erstmals auf der Zeitungsmesse IFRA das Redaktions-/Publikationssystem cenShare!

Unter dem Motto: "CoWare media lounge" präsentieren die Spezialisten für integriertes Publishing, eine durchgehende Zeitungsproduktion in aktuellster Medienwelt.
(PresseBox) (München, ) CenShare bietet transparente und verzahnte Ablaufprozesse zwischen Redakteur, Blattplaner, Layouter und Anzeigendisponent, um auch die kreativste Verlagsproduktion effektiv und ressourcenschonend zu managen. Hierbei verbindet ein zentrales System Mitarbeiter in unterschiedlichsten Abteilungen, verschiedenen Standorten, nach- und vorgelagerte Drittsysteme und stellt durch die Integration der Systeme die Funktionen zur Verfügung, die ein kollaborativer Workflow heute benötigt.
Alternativ wird die Ausgabe der neutralen Inhalte auf aktuellste Kommunikationsformen und Medien angekündigt.
Interaktives PDF, Video to Flash, ePaper sind neben der mittlerweile schon klassischen WebSite nur Beispiele zukünftiger Werbe- und Informationsformate.
Für die im Umbruch befindliche Verlagswelt werden Chancen und Möglichkeiten gezeigt, Ihr Portfolio im umkämpften Segment des Content-Syndication zu erweitern und darüber die Marktpräsenz zu sichern. Der Wettlauf um die Content-Hohheit kann hierbei nur noch systemgestützt gewonnen werden.
Wachstumsbereiche in den Printmedien, die auf Individualisierung und stärkere Zielgruppenausrichtung basieren, lassen sich ebenfalls mit cenShare entwickeln. Spezifische Contentverwaltung, hochdifferenziertes Zugriffsmanagement und eine Variantenbildung auf höchstem Niveau erlaubt die schnelle Ausgabe von Special-Interest-, Regional- oder Bereichsausgaben. Durch die Integration der beiden Standard-Layoutapplikationen, InDesign und QuarkXpress, herrscht Flexibilität für den Einsatz in bestehenden Abläufen.
Die CoWare Media-Lounge zeigt in Amsterdam "Neue Dimensionen für den Redaktionsworkflow"

Kontakt

censhare AG
Paul-Gerhardt-Allee 50
D-81245 München
Social Media