Die German Startups Group erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Exozet

Frank Zahn, CEO Exozet: "Wir wollen wachsen: mit unseren Kunden, für unsere Kunden."
(PresseBox) (Berlin, ) Die Berliner Beteiligungsgesellschaft German Startups Group (GSG) hat ihren Anteil an Exozet erhöht und besitzt nun eine Mehrheitsbeteiligung. Dieser strategische Schritt bietet Mehrwert für die GSG-Portfoliounternehmen und alle Kunden von Exozet. Die Berliner Agentur für Digitale Transformation verbessert so ihre Position im wachsenden Markt der Kreativ- und Technologie-Dienstleistungen und untermauert den eingeschlagenen Wachstumskurs.

Die German Startups Group, Berliner Beteiligungsgesellschaft und laut CB Insights zweitaktivster Venture-Capital-Investor im Tech-Segment in Deutschland, hat weitere Anteile und damit die Mehrheitsbeteiligung an Exozet erworben. Mit der zeitnah erwarteten Eintragung der Transaktion in das Handelsregister wird die German Startups Group ihre Beteiligung an Exozet auf nunmehr 50,48 Prozent aufstocken.

Exozet, die Agentur für Digitale Transformation, ist in Berlin, Potsdam und Wien mit 120 Mitarbeitern tätig für Konzerne wie das ZDF, die BBC, Audi und die Deutsche Telekom, sowie Start-ups wie Wooga, LaterPay oder Magine TV. Frank Zahn, CEO von Exozet, sagt: "Wir sind stolz und freuen uns, mit German Startups Group einen potenten und besonders visionären Investor für uns gewonnen zu haben."

Der Kreativ- und Technologiedienstleister Exozet hat sich seit 1996 nach Ansicht der German Startups Group als Vorreiter bei der Verwertung von Entwicklungen in den Bereichen Web, Mobile, Video, Games und Online-Marketing bewiesen. Inzwischen erstreckt sich das Dienstleistungsangebot der Exozet von der Konzeption, Gestaltung und Programmierung komplexer Web-Anwendungen und iOS- und Android Apps über die Kreation und Umsetzung von Online-Marketing-Kampagnen bis hin zur strategischen Beratung beim Markenaufbau, Umbau von Geschäftsmodellen sowie der Technologie-Auswahl. Exozet verfügt über mehr als 100 Berater und IT-Spezialisten in diesen Bereichen. Die German Startups Group bietet ihren

übrigen Portfoliounternehmen dieses Know-how direkt an: Auf Wunsch können diese spontan, flexibel und direkt vom umfassenden Leistungsspektrum der Exozet profitieren.

Zahn: "Die Zusammenarbeit mit den Start-ups ist keine Einbahnstraße. Der Wissenstransfer findet in beide Richtungen statt. Es profitieren auch unsere Bestands- und Neukunden: denn Start-ups personifizieren digitale Innovation und Disruption, also das Feld, das Exozet für seine Kunden seit Jahren berät und bearbeitet. Hinzu kommt die Expertise im Bereich Innovation: so können wir inhaltlich und methodisch auf verschiedene Formen von Innovation zugreifen."

Exozet und die German Startups Group teilen sich nun eine Bürofläche am Berliner Flughafen Tempelhof. Die kurzen Wege sowie die Mehrheitsbeteiligung stellen zudem eine noch bessere Zusammenarbeit im Bereich Management und Entrepeneurship sicher. "Ich schätze die kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit und die fachliche Beratung", so Zahn, "und nutze gerne das Know-how meiner Investoren. Gemeinsam rüsten wir Exozet weiter für die Zukunft."

Frank Zahn und sein gesamtes Management-Team bleiben an Bord und führen das Unternehmen weiter. Nach der Neuorganisation des Operations-Bereiches, der Einführung einer Unit-Struktur, sowie dem Umzug in das historische Flughafengebäude Tempelhof ist diese Mehrheitsbeteiligung ein weiterer Baustein in der Wachstumsstrategie von Exozet. Sie sorgt neben den inhaltlichen und methodischen Vorteilen für mehr Stabilität und Sicherheit für die Kunden. "Wir wollen wachsen", so Zahn, "mit unseren Kunden, für unsere Kunden."

Über German Startups Group

Die German Startups Group ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Berlin und mit Fokus auf Start-ups. Sie erwirbt Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen, insbesondere durch Bereitstellung von Venture Capital. Seit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit im Jahr 2012 hat die German Startups Group ein diversifiziertes Portfolio von Anteilen an jungen Unternehmen aufgebaut und sich zum zweitaktivsten Venture-Capital-Investor im Tech-Segment in Deutschland entwickelt (CB Insights, The 2014 European Tech Report). Zum 31. März 2015 hielt die Gesellschaft Beteiligungen an 40 operativ tätigen Unternehmen (davon zwei ausschließlich als Wandeldarlehen), darunter einige der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Start-ups.

Weitere Informationen www.german-startups.com

Kontakt

Exozet Berlin GmbH
Platz der Luftbrücke 4-6
D-12101 Berlin
Clemens Glade
Public Relations
Social Media