Encrypted Traffic Management mit Blue Coat und HP: Exklusives Westcon Bundle ab sofort verfügbar

Integrierte Lösung kombiniert die Blue Coat SSL Visibility Appliance mit dem TippingPoint Next-Generation IPS von HP, um Threats im SSL- und TLS-Traffic zuverlässig zu stoppen
(PresseBox) (Paderborn, ) Westcon Deutschland, Value Added Distributor führender Unified Communications-, Infrastruktur-, Datacenter- und Security-Lösungen, unterstützt Systemintegratoren ab sofort mit einem exklusiven Produkt-Bundle beim Einstieg in den Wachstumsmarkt für das Encrypted Traffic Management (ETM). Das Paket kombiniert die Blue Coat SSL Visibility Appliance zur hochperformanten, selektiven SSL-/TLS-Entschlüsselung mit dem marktführenden HP TippingPoint Next-Generation IPS - und ermöglicht es Unternehmen auf diese Weise, im verschlüsselten Traffic verborgene Threats zuverlässig zu stoppen.

SSL und TLS haben sich fest als der De-Facto-Standard für die Verschlüsselung der Online-Kommunikation etabliert: Finanztransaktionen, Versicherungsformulare, Online-Einkäufe und viele weitere sensible Transfers werden heute durch SSL- oder TLS-Verschlüsselung vor unbefugten Zugriffen geschützt. Aktuelle Studien schätzen, dass Unternehmen heute rund 25 bis 35 Prozent ihres Internetverkehrs verschlüsseln - Tendenz steigend. Doch was die Inhalte vor fremden Blicken schützt, erschwert auch die IT-Security: Da die Inspektion der verschlüsselten Inhalte mit Bordmitteln meist nicht zu bewältigen ist, wird der SSL-/TLS-verschlüsselte Traffic in vielen Firmen ungeprüft hereingelassen. Diesen blinden Fleck nutzen Angreifer immer öfter, um Malware in die Unternehmen zu schmuggeln.

"Gerade in sicherheitskritischen Branchen kommen die Unternehmen heute nicht umhin, ihren verschlüsselten Traffic sorgfältig zu analysieren. Dafür bedarf es zum einen einer dedizierten Entschlüsselungs-Appliance, die den SSL-Strom selektiv und Compliance-konform entschlüsselt - und zum anderen einer leistungsfähigen IPS-Lösung, die den entschlüsselten Traffic unter die Lupe nimmt", erklärt Evelyn Vogt, Leiterin des Business Developments bei Westcon Security Solutions. "Genau für diesen Use Case haben wir zusammen mit Blue Coat und HP jetzt ein exklusives Bundle geschnürt, das die marktführenden Lösungen dieser beiden Partner kombiniert. Systemhäuser erhalten damit den perfekten Türöffner für den boomenden ETM-Markt - mit hohem Cross- und Up-Selling-Potenzial, attraktiven Projektvolumen und hohem Serviceanteil."

Best-in-Class-Lösung zweier Marktführer

Das Westcon Bundle vereint zwei integrierte Best-of-Breed-Appliances, die für den Einsatz in anspruchsvollen Business-Umgebungen optimiert sind. Die Highlights der Systeme im Überblick:

- Die Blue Coat SSL Visibility Appliance entschlüsselt mit einem Durchsatz von bis zu vier Gbps den SSL/TLS-Traffic und übergibt die entschlüsselten Daten an eine Vielzahl nachgelagerter Security-Systeme, etwa Firewalls, IPS, Anti-Virus, Web- und E-Mail-Gateways. Dabei lässt sich über granulare Policies exakt festlegen, welche Inhalte mit welchen Tools überprüft werden dürfen. Nach der Weitergabe der Daten verschlüsselt die SSL Visibility Appliance den Traffic wieder und leitet ihn an die Zieladresse weiter.

- Das HP TippingPoint Next-Generation IPS übernimmt und analysiert den entschlüsselten Traffic, identifiziert zuverlässig darin versteckte Bedrohungen und beseitigt sie, ehe sie im Unternehmensnetzwerk Schaden anrichten. Für eine hochperformante Inline-Inspection unterstützt das System 4.000 vorinstallierte Filter und kombiniert kontextbasierte Analysen unter Einbeziehung von Geolocation, Nutzerdaten und Reputation Awareness mit Content-basierten Analysen des Inbound- und Outbound-Traffics.

Das Bundle der beiden Systeme ist exklusiv bei Westcon zu besonders attraktiven Konditionen erhältlich. Flankierend bietet der VAD und langjährige Blue Coat und HP Partner dem Fachhandel zudem ein breites Portfolio von Mehrwertdiensten sowie kompetente Unterstützung bei der Umsetzung von ETM-Projekten. Das Value-Add-Angebot umfasst unter anderem die enge Betreuung Pre- und Postsales sowie die Beratung und Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Konfiguration der Hardware-Plattformen beim Kunden. Als besonders Highlight vermittelt Westcon seinen Partnern zudem vorqualifizierte Lead-Kontakte für einen erfolgreichen Start in das ETM-Business.

Für Fragen zum Bundle steht Systemintegratoren und Resellern das Business Development Team von Westcon unter Nina.Gieseke@westcon.com oder Juergen.Kerstan@westcon.com zur Verfügung.
Social Media