Die kocher-plastik Maschinenbau GmbH setzt in der gesamten Prozesskette auf SIMUFORM® SIMILIA in der gesamten Produktentwicklung

Innovativer Hersteller von Verpackungsmaschinen und Automatisierungstechnik aus dem Packaging Valley setzt auf geometrische Ähnlichkeitssuche von SIMUFORM®
kocher plastik Maschinenbau & SIMILIA (PresseBox) (Dortmund, ) Als eines der führenden und innovativen Unternehmen der Branche für Verpackungsanlagen ist man bestrebt seinen Wettbewerbsvorteil weiter auszubauen und Betriebskosten zu senken. Unter diesen Gesichtspunkten hat sich die kocher-plastik Maschinenbau GmbH aus Sulzbach Laufen für den Einsatz von SIMUFORM® SIMILIA in der gesamten Produktentwicklungskette entschieden.

Eine einheitliche Sicht auf den gesamten heterogenen Datenbestand mit einer unternehmensweiten Suchfunktion soll eine effiziente Wiederverwendung von Bestandsdaten jedweder Art ermöglichen. Dadurch sollen Doppelarbeit und Mehrfachentwicklungen vermieden werden. Gleichzeitig gilt es die Fehlerquote zu reduzieren. Eingehende Kundenanfragen können daraufhin überprüft werden, ob ähnliche oder identische Anfragen schon bearbeitet wurden. Dieser Abgleich soll dabei schnell erfolgen und den gesamten Datenbestand im Unternehmen berücksichtigen, ohne den etablierten Arbeitsfluss zu verändern oder zu unterbrechen.

Die Anbindungen an das PDM- und an das ERP-System vereinfachen die Anwendung im Unternehmen. Auch die CNC-Programmierung ist mit dieser Lösung ausgestattet, um bei der mechanischen Bearbeitung auch auf bestehende CNC-Programme zurückgreifen zu können. Die Suchalgorithmen finden 3D- und 2D-Daten gleichermaßen und das über Niederlassungen und Ländergrenzen hinweg.

Die geometrische Ähnlichkeitssuche ist somit entgegen vieler Annahmen kein Tool, das ausschließlich der Konstruktion vorbehalten ist. Die Software wird entlang der gesamten Wertschöpfungskette, also von der Kundenanfrage bis hin zum Einkauf genutzt. „Die Software ist in Windchill und in unser ERP-System integriert. Wir nutzen SIMILIA in der Konstruktion aber auch in der Arbeitsvorbereitung und NC-Abteilung zwecks Wiederverwendung von Arbeitsplänen und NC-Programmen. Wir vermeiden damit unnötigen Aufwand. Eigentlich nutzen wir es auch noch im Auftragszentrum zur Angebotserstellung“, weiss Herr Wilfried Roser, Leiter der IT bei kocher-plastik.

Betreut wird das Verpackungsunternehmen über die Vertriebsniederlassung von SIMUFORM® in Ellwangen, direkt in der Nähe. „Wir wollen unseren Kunden nicht nur hochwertige Lösungen bereitstellen, sondern auch einen hochwertigen Service und Support. Dazu ist es wichtig in der Nähe unserer Kunden zu sein“, so der Gesamtleiter Vertrieb von SIMUFORM® Herr Peter Raubach.

Die kocher-plastik Maschinenbau GmbH in Sulzbach Laufen aus dem so genannten Packaging Valley in Süddeutschland, ist ein wachstumsorientiertes Maschinenbauunternehmen mit nahezu 600 Mitarbeitern und weltweiten Geschäftsverbindungen. Seit 50 Jahren werden technologisch hochwertige Verpackungsautomaten nach dem Blow-Fill-Seal-Verfahren für die Verpackung flüssiger und pastöser Produkte, sowie entsprechende Anlagen und Maschinen für die Vor- und Nachbereitung der Produkte, entwickelt und produziert. Am Standort Sulzbach-Laufen entwickelt das Unternehmen auf rund 29.000 qm2 Fläche hochspezialisierte Verpackungsmaschinen. Stetiges Wachstum und die Anforderungen des Wettbewerbs erfordern modern ausgerüstete Fertigungsstätten und Entwicklungswerkzeuge.

Kontakt

SIMUFORM Search Solutions GmbH
Carlo-Schmid-Allee 3
D-44263 Dortmund
Peter Raubach
Vertrieb
Leiter Vertrieb

Bilder

Social Media