E-Commerce: Webshop und ERP eine gute Lösung mit Zukunft?

- Haslauer GmbH setzt auf avista.ERP
(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Avista ERP Software GmbH & Co. KG blickt auf ein erfolgreiches Projekt mit der Haslauer GmbH zurück. Im Jahr 2014 stand die Ablösung der bestehenden Webshops durch eine mit dem avista.ERP-System voll integrierte Lösung auf der Agenda. Dabei sollten nicht nur Webshop-Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden von Haslauer umgesetzt werden, sondern auch die Vertriebspartner mit individualisierten Webshops in ihren Online -Vertriebsaktivitäten unterstützt werden (Affiliate Partner-Marketingprogramm). Haslauer beauftragte Avista mit der Umsetzung des komplexen Projekts. Zusammen wurde Magento als Webshop-System ausgewählt. Avista.ERP ist für alle Stammdaten das führende System und stellt für die Magento-Webshops unter anderem Integrationsbausteine für Stammdaten, Preise, Shopstrukturen und Auftragsdaten bereit. Im Zusammenspiel der Software-Systeme können die definierten Anforderungen umgesetzt werden.

Seit dem Jahr 2001 ist die ERP-Lösung des mittelständischen ERP-Software-Anbieters bei der Hauslauer-Firmengruppe im Einsatz. Die Haslauer GmbH, die mit dem Verkauf von Naturmoorpackungen aus dem Leopoldskroner Moos und Erfindungen wie dem Soft-Pack® System oder dem Permanent Contour® Gerät die physikalische Therapie und den Spa- Bereich revolutionierte, bietet heute ein Komplettangebot, das die Einrichtung von Spa- und Wellnessbereichen für verschiedenste Anwendungen und hochwertige Produkte ermöglicht. Ein strategisches Ziel von Haslauer ist die Erschließung neuer Märkte über den Online-Handel. Haslauer hat eine sehr vielschichtige Vertriebsstruktur und beliefert heute Geschäfts- und Endkunden, die die Produkte selbst einsetzen, sowie Partner-Fachunternehmen (Wellness-Hotels, Spa, etc.), die Haslauer-Produkte anbieten.

Die drei Webshop-Systeme, die Kundengruppen und die verschiedenen Märkte bedingen umfangreiche Produktbeschreibungen mit passenden Bildern und ein sehr individuelles und komplexes Preissystem. Die Zuordnung von Produkten zu den verschiedenen Shops und den jeweiligen Produktkategorien wird, ebenso wie die gesamte Stammdatenpflege, zentral im ERP System durchgeführt. In diesem System erfolgt die gesamte Datenaufbereitung für sämtliche Shop-Systeme, das den Webshops die Daten über eine automatisierte Schnittstelle bereitstellt. Alle Aufträge aus den Webshops werden umgekehrt automatisiert ans ERP-System übertragen und dort verarbeitet, um die bisherige fehlerträchtige manuelle Auftragserfassung abzulösen. Mit den automatisierten Schnittstellen ist eine große Effizienzsteigerung in der Auftragsbearbeitung verbunden.

Auf die Frage, welche Hürden im Laufe des Projektes überwunden werden mussten, antwortet Christoph Kinz, Prokurist und General Manager der Haslauer GmbH:

"Anfangs standen wir vor einem komplexen Projekt und konnten einige Anforderungen noch gar nicht absehen. Diese zeigten sich erst im Laufe der Umsetzung mit Avista und der täglichen Arbeit mit den Shop-Lösungen. Ein spezieller Knackpunkt war die Flexibilität in Bezug auf unsere einzelnen Kunden- und Preisgruppen. Aber gemeinsam mit Avista wurde auch diese Anforderung geklärt und wir haben nun eine optimale Lösung gefunden, um die Artikel kundenspezifisch abzubilden. Außerdem stellte uns auch die sehr komplexe Forderungsliste vor die Hürde, ein praktikables und flexibles System zu finden. Aber anhand des Umsatzes ist es ersichtlich, dass wir richtig lagen. Die Fehleranfälligkeit des Systems ist gering und die Flexibilität zeigt uns, dass wir mit der Umsetzung erfolgreich waren."

Vorteile der Lösung:

Der Online-Handel ist ein neuer Vertriebskanal im Hause Haslauer. Der ständige Wandel des Internets und die damit verbundenen Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen können nun optimal abgedeckt werden. Eine Vielzahl an individuell einstellbaren Konfigurationen im Affiliate-Shop ermöglicht es den Partnern, ihr Angebot und die Produkte bestens zu positionieren. Ein entscheidender Vorteil, den Avista von Anfang an mitbrachte, ist die zentrale Datenpflege. Kundendaten, Produktinformationen sowie weitere wichtige Information werden in genau einem System verwaltet - eine aufwändige Mehrfachverwaltung entfällt. Dies steigert die Arbeitseffizienz und minimiert die Fehleranfälligkeit.

"Der stetig ansteigende Traffic in unseren Shops zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Im Moment sind wir mit der Umsetzung der letzten technischen Finessen und Designanpassungen beschäftigt. Die Shop-Lösungen werden von unseren Kunden in allen Geschäftsfeldern gut angenommen und wir freuen uns schon darauf, weitere Details in die Shops einzubauen, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten und unseren Markt im Online-Handel zu erweitern. Wir sind mit der Zusammenarbeit mit Avista sehr zufrieden. Die Gründe hierfür liegen in den individuellen Lösungsansätzen, aber auch in der schnellen Umsetzung und persönlichen Betreuung. Es gibt in Bezug auf ERP-Systeme sehr viele Anbieter, aber für uns gilt: "Never change a winnig team", so Christoph Kinz.

Kontakt

Avista ERP Software GmbH & Co. KG
Grazer Straße 22
D-70469 Stuttgart
Steffi Burgard
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media