GS-EPI verbessert Transparenz und Produktionssteuerung mit cmNavigo MES

Eine neue Fallstudie mit dem Titel "MES to standardize wafer epitaxial operations. GS-EPI builds a foundation for growth" beschreibt MES-Auswahl und anschließende Implementierung.
GS-EPI (PresseBox) (Dresden, ) Nanjing Guosheng Electronic Co. Ltd. (GS-EPI) implementierte cmNavigo MES von Critical Manufacturing im April 2015. Schlüsselkunden hatten gefordert, das GS-EPI ein Manufacturing Execution System zur Steuerung ihrer Fertigungsprozesse und Qualitätssicherung einsetzt.

GS-EPI produziert Silizium-Epitaxie-Wafer für ihre Halbleiterkunden, und mit wachsendem Produktionsvolumen wurde die klassische Verwaltung der Produktionsabläufe unzureichend. Die manuelle Datenerfassung mit Excel wurde durch vollständig automatisierte Datenerfassung und standardisierte Fertigungsabläufe ersetzt. Durch die Beseitigung von Papier und der Modellierung der Produktion in MES erreichte GS-EPI Echtzeit-Transparenz in ihrer Fertigung mit einer einzigen Produktionsdatenquelle sowie vollständige Rückverfolgbarkeit aller Materialien.

"Die Auswahl eines MES war eine große Herausforderung, da es zahlreiche MES-Anbieter in China gibt, die alle behaupten jedes Feature zu haben", sagt Yu Chen, MES Projektmanager. "Nach zahlreichen Kundenbesuchen und Einblicken in ihre Implementierungen waren wir überzeugt, dass Critical Manufacturing nicht nur Topkunden in China hat, sondern auch ein großartiges MES-Produkt. Wir nutzen es jetzt und haben damit automatisierte Datenerfassung, standardisierte Produktionsabläufe und sehen den aktuellen Status aller Produktionsanlagen gleichzeitig in einer Darstellung."

Der Entscheidung zur Implementierung eines MES in ihren 60 Produktionslinien folgte ein sorgfältiger Auswahlprozess, bei dem drei qualifizierte MES-Anbieter näher betrachtet wurden.

Den vollständigen Artikel über die Implementierung von cmNavigo MES bei GS-EPI sowie den Download zur Fallstudie finden Sie auf unserer Homepage http://goo.gl/1EX9rh

Kontakt

Critical Manufacturing Deutschland GmbH
Maria-Reiche-Str. 1
D-01109 Dresden
Franziska Seidler
Marketing
Kommunikation

Bilder

Social Media