PALFINGER zieht Großauftrag in Norwegen an Land

(PresseBox) (Salzburg, ) .
- Statoil vergibt Auftrag über 285 Mio NOK (32,6 Mio EUR) an PALFINGER DREGGEN
- PALFINGER DREGGEN wird elektrische Großkrane für Ölfeld in der Nordsee liefern


Die PALFINGER Gruppe hat für das Marinegeschäft einen weiteren bedeutenden Großauftrag an Land ziehen können. Der norwegische, mehrheitlich staatliche Ölkonzern Statoil ASA mit Sitz in Stavanger hatte die Ausrüstung eines neuen norwegischen Öl- und Gasfeldes mit Marine-Großkranen ausgeschrieben und Anfang des Monats an PALFINGER DREGGEN den Zuschlag erteilt. Einer der ausschlaggebenden Faktoren für den Erfolg gegen den internationalen Wettbewerb waren die nachweislich günstigeren Kosten über den Lebenszyklus bei vergleichbarer Qualität.

PALFINGER DREGGEN wird in den kommenden Jahren unter anderem sieben elektrische Marine-Großkrane mit einer Hubkraft von 60 Tonnen bei einer Reichweite von 60 Metern liefern. Die schweren Geräte werden in den eigenen Werken in Polen und Südkorea gefertigt werden.

Dieser Auftrag ist der zweite Großauftrag, den PALFINGER DREGGEN seit der Integration in die PALFINGER Gruppe im Oktober 2012 und dem Großauftrag aus Singapur im Dezember 2013 über rund 100 Mio EUR erhalten hat. „Dieser Auftrag bestätigt unsere Strategie im Marinegeschäft“, freut sich Herbert Ortner, der Vorstandsvorsitzende der PALFINGER Gruppe, „und er ist ein weiterer Meilenstein, der unsere Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis stellt.“

Das Öl- und Gasfeld „Johan Sverdrup“ liegt westlich von Stavanger und wird gegen Jahresende 2019 die Produktion aufnehmen. Mit einer geplanten Tagesleistung von bis zu 650.000 Barrel Öläquivalenten wird es einen Anteil von 25 Prozent an der norwegischen Produktion halten.

Kontakt

PALFINGER AG
Lamprechtshausener Bundesstraße 8
A-5101 Bergheim
Hannes Roither
PALFINGER AG
Social Media