Chemnitzer Monitoring zur Unternehmensnachfolge

Letzte Veranstaltung vor der Sommerpause
Chemnitzer Monitoring (PresseBox) (Chemnitz, ) In den nächsten drei Jahren planen einer aktuellen Umfrage zufolge 5.300 Unternehmer und Unternehmerinnen aus Sachsen die Übergabe oder den Verkauf an einen Nachfolger. Übergeber und Übernehmer stehen damit vor großen Herausforderungen.

Wer ist geeignet den Chefsessel einzunehmen und wie kann eine erfolgreiche Übergabe gemeistert werden? Wann und wie sollte die Einarbeitungsphase beginnen, welche Netzwerke bieten Unterstützung und welche neuen gesetzlichen Entwicklungen gilt es zu berücksichtigen? Fragen wie diese werden beim „Chemnitzer Monitoring – Sichten einer Stadt“ am 22. Juni 2015 um 18:20 Uhr im Projekthaus METEOR von den Referenten diskutiert. In kurzweiligen Pecha Kucha Vorträgen stellen sie Lösungsansätze vor und zeigen Szenarien auf. Wir freuen uns auf folgende Experten:


- Franka Heß, IHK Chemnitz
- Tino Rotter, Deutsche Stiftung Mediation, Neubiberg/Oberschöna
- Michael Schräber, inovisio communications GmbH, Chemnitz
- Holger Wandelt, Coreku GmbH & Co. KG, Callenberg
- Bernd Grille, TESOMA GmbH, Lichtenau
- Dr. Andreas Zönnchen, Steuerberaterverband Sachsen e. V., Dresden/Annaberg-Buchholz

Im Anschluss an die kostenfreie Veranstaltung können die Gäste mit Unterstützung von Exelsior Events die Gelegenheit nutzen, bei kühlen Getränken Kontakte zu knüpfen und das Thema zu vertiefen.

Die Gastgeber Dr. Ina Meinelt und Bernd Reinshagen freuen sich auf Ihren Besuch.

» Termin: 22. Juni 2015 ab 18:20 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr
» Ort: Projekthaus METEOR, Reichenhainer Str. 219 Haus F (METEOR), 09125 Chemnitz
» Anmeldung

Kontakt

P3N MARKETING GMBH
Bernhardstraße 68
D-09126 Chemnitz
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media