Digitale Transformation stellt Unternehmen vor große Herausforderungen

Rückblick DOAG 2015 Business Solutions Konferenz: PROMATIS präsentierte seine Lösungen zur Digitalen Transformation
(PresseBox) (Ettlingen, ) Neue Technologien, die Geschäftsdaten überall verfügbar machen (»Mobility«), aus riesigen Datenmengen in Sekundenschnelle gezielte Rückschlüsse zulassen (»Big Data«), Softwareanwendungen drastisch vereinfachen (»Apps«) und ihre Nutzung auf Mietbasis über das Internet ermöglichen (»SaaS«), sind unterwegs in Richtung Mittelstand. Die Transformation hin zu digitalen Geschäftsmodellen ist daher unausweichlich und spiegelte die Thematik der diesjährigen Jahreskonferenz wider: So traf sich die Business Solutions Community (BSC) der DOAG Deutsche ORACLE-Anwendergruppe e.V. vom 9. bis 11. Juni in Darmstadt und konnte wieder ein leistungsstarkes Gesamtpaket vorstellen, welches diese Trends gezielt aufgriff und damit das Fachpublikum überzeugen konnte. Gold Sponsor PROMATIS trug durch zahlreiche innovative und praxisnahe Vorträge, einen Ausstellungsstand sowie die Durchführung eines Workshops zum Thema „IT-Recht in und für Unternehmen“ maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei.
Dr. Frank Schönthaler, Leiter der DOAG BSC und PROMATIS CEO eröffnete gemeinsam mit George Somogyi, Direktor der internationalen OAUG (Oracle Applications Users Group) die Konferenz. Im Anschluss stellte Hakan Yüksel, Cluster Applications Leader Germany Oracle Deutschland die Oracle Roadmap vor und erläuterte in seiner wegweisenden Keynote die Oracle Applications-Strategie im deutschsprachigen Markt. So erhielten die Teilnehmer umfassende Antworten, wie Digitalisierung ganz konkret in ihrem Unternehmen Wirklichkeit werden kann. Getreu seinem Konferenzmotto „Digitale Transformation mit Durchblick“ zeigte Oracle Platinum Partner PROMATIS dem Besucher der DOAG 2015 Business Solutions Konferenz dann, wie diese Umsetzung realisiert werden kann und stellte die Digitalisierung intelligenter Geschäftsprozesse anhand von Oracle Applikationen, Technologien und Cloud Services vor. Am Ausstellungsstand begrüßte die ehemalige Miss Berlin die Fachbesucher als „Digital Girl“ und zeigte einmal mehr, dass PROMATIS sein Konferenzmotto eindrücklich und mit Charme umzusetzen versteht. Auch in diesem Jahr beteiligte sich PROMATIS mit zahlreichen praxisnahen Vorträgen an der Konferenz. Diese unterstrichen nicht nur das breite Themen- und Produktportfolio von PROMATIS, sondern auch deren Wichtigkeit am Markt.
So referierten Christina Göller und Werner Schießl über praktische Erfahrungen, Tipps & Tricks sowie Best Practices aus der „Prozessorientierten Einführung der Oracle Sales Cloud bei PROMATIS“ und lösten eine gewinnbringende Diskussion unter den Teilnehmern aus. Amal Khandly hielt einen Vortrag zum Thema „Akzeptanz für die Cloud – Unternehmensplanung in den Wolken“ und erläuterte anschaulich, wie mittelständische Unternehmen Cloud Computing-Systemen gegenüberstehen. Sebastian Graf beschrieb den aktuellen Status Quo bei der Einführung agiler Verfahren und sozialer Software-Werkzeuge („Sozial und Agil – Ist das die Zukunft der Softwareentwicklung?“). Johannes Michler berichtete gemeinsam mit Klaus Volmer von Carglass aus der Praxis bei der Konsolidierung von EBS-Schnittstellen mittels Oracle SOA Suite. In einem Erfahrungsbericht stellte Jochen Rahm die integrierte Supply-Chain-Planung mit Oracle und SAP APO vor und schilderte, wie eine globale Planung auf Basis von zwei ERP-Systemen durchgeführt werden konnte. Der Beitrag von Ronny Rother zur Thematik „Das Ende der Personalabteilung?!“ griff die veränderte Rolle von HR auf und beschrieb beeindruckend die Zukunftsfähigkeit von Personalabteilungen.
Zum Abschluss des ersten Konferenztags sorgte der Berater für Führungskräfte und studierte Biologe Patrick van Veen mit seinem Vortrag „Hilfe, mein Chef ist ein Affe – ganz natürliche Erklärungen für unser Verhalten" für gute Unterhaltung. Der Gründer von Apemanagement hat ein ungewöhnliches Konzept: Affen im Zoo sollen Managern beibringen, was einen guten Führungsstil ausmacht. Dieser sympathische und humorvolle Beitrag zauberte ein Schmunzeln auf die Gesichter der Teilnehmer und sorgte für einen beschwingten Übergang zum Abendevent. Denn neben Gesprächen in der Ausstellung ergaben sich für die Besucher auch zahlreiche Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern während des abendlichen Stadtrundgangs und beim anschließenden Western Style Dinner im Braustüb’l Darmstadt.
Den Abschluss der erfolgreichen DOAG 2015 Business Solutions Konferenz bildete der Schulungstag der Business Solutions Community am dritten Konferenztag. PROMATIS veranstaltete mit Hilfe der Kanzlei „Bartsch Rechtsanwälte“ – ausgezeichnet als Deutschlands Beste Anwälte 2014 – am 11. Juni 2015 einen Workshop zu den aktuellen Themenbereichen „Haftungsklauseln in IT-Verträgen, Oracle-Standardverträge, Big Data und Cloud Computing“ und knüpfte damit an seinen erfolgreichen Workshop vom Vorjahr an. Auch diesmal lobten die Teilnehmer die inhaltliche Qualität und Relevanz.
Zufrieden blickt DOAG Vorstandsmitglied und Leiter der DOAG BSC, Dr. Frank Schönthaler auf die Konferenz zurück: „Die digitale Transformation verändert Geschäftsmodelle und führt zu einem radikalen Wandel der Märkte. Neue Technologien wie Mobile und Cloud Computing treiben diese Entwicklung voran. Die daraus resultierenden Herausforderungen sind vielschichtig und ziehen sich durch alle Unternehmensbereiche. So hat die DOAG 2015 Business Solutions Konferenz spannende Einblicke in die Zukunft der digitalen Transformation eröffnet und den Teilnehmern die notwendige Orientierung geboten, sich den Herausforderungen zu stellen.“

Kontakt

PROMATIS software GmbH
Pforzheimer Str. 160
D-76275 Ettlingen
Marion Jörg
Marketing und Medien

Bilder

Social Media