Erweitertes Alcatel-Lucent OmniAccess Wireless LAN unterstützt bis zu 8.000 Endgeräte

(PresseBox) (Stuttgart, )
  • Neuer WLAN-Controller bietet mit bis zu 256 WLAN-Accesspoints hochwertige Verbindungen zu Standorten im Innen- und Außenbereich
  • Erweitertes WLAN-Betriebssystem für vermaschte Netze in Umgebungen mit hoher Dichte
  • Kostengünstige controllerbasierte WLAN-Implementierung für mittelgroße Netze
Mit neuer Alcatel-Lucent Enterprise-Technologie können Unternehmen jetzt erweiterte WLAN-Funktionen nutzen, um ihre Infrastruktur zu einem Application Fluent Network (AFN) auszubauen. Die neuen WLAN-Komponenten unterstützen mit Geschwindigkeit, Leistung, Skalierbarkeit und Intelligenz den zunehmenden Bedarf der Unternehmen, eine umfassende WLAN-Infrastruktur einzurichten und eine nahtlose Nutzererfahrung für die Online-Umgebung von heute zu bieten – in den Büros und in Außenbereichen, an jedem Standort und unter allen physischen Gegebenheiten.

Zu den technologischen Innovationen gehören:
  • Neuer WLAN-Controller: Der kostengünstige neue Controller OAW-4450 unterstützt bis zu 256 Accesspoints (AP) und bis zu 8.000 Endgeräte.
  • Neue WLAN-Accesspoints: Das Portfolio wird um drei neue 802.11ac-Accesspoints erweitert:
- Als Outdoor-AP bietet der OmniAccess WLAN Accesspoint (OAW-AP277) sechs eingebaute Richtantennen und einen Gesamtdurchsatz von mehr als 1Gbps.

- Als AP für erweiterte Betriebstemperaturen eignet sich der kostengünstige verstärkte OmniAccess WLAN Accesspoint (OAW-AP228) für Standorte, die hohe Temperaturschwankungen aufweisen, aber keinen Witterungsschutz erforderlich machen.

- Als Indoor-AP wurde der OmniAccess WLAN Accesspoint (OAW-AP205H/IAP205H) für den Einsatz in Hotels und Gaststätten, Niederlassungen und Heimbüros entwickelt. Er hat einen integrierten Power Over Ethernet (PoE)-Port für den Anschluss von IP-Telefonen und anderen PoE-kompatiblen Endgeräten.
  • Neues AOS-W: Die aktuelle Release 6.4.3 der Software AOS-W bietet neue Funktionen für kabellose Mesh-Verbindungen zwischen 802.11ac-Accesspoints sowie erweiterten Support für Niederlassungen und Remote-Standorte, insbesondere:
- Resilienz bei WAN Link Failure für eingeschränkte Konnektivität in einer Niederlassung, wenn die WAN-Verbindung ausfällt.

- Bandwidth Contract mit der Möglichkeit, Applikationen im Netzwerk zu klassifizieren und zu identifizieren.

Analystenmeinung:
Der Branchenanalyst Current Analysis hat die OmniSwitch-Produktfamilie, zu der auch die OmniAccess WLAN-Controller und Accesspoints gehören, in einer früheren Studie aufgrund ihrer innovativen Funktionen als „Sehr stark” bewertet und sie an die erste Stelle der untersuchten Produkte gesetzt.

Weitere Informationen:
OmniAccess WLAN-Controller
OmniAccess Wireless LAN Accesspoints
Unified Access für eine konsistente Nutzererfahrung
Unified Access ROI Calculator
Infografik: Mobility – Expect Connectivity Anywhere, Anytime

Kontakt

ALE Deutschland GmbH
Stammheimer Straße 10
D-70806 Kornwestheim
Susanne Melchior
IBA International
Alexandra Biebel
ALE Deutschland GmbH
Social Media