Erfolgreich: paedML® Linux 6.0 bereits in 120 Schulen in Baden-Württemberg im Einsatz

Pädagogische Musterlösung auf Basis von UCS@school
(PresseBox) (Bremen/Stuttgart, ) Die pädagogische Musterlösung paedML Linux 6.0, die das Landesmedienzentrum in Baden-Württemberg (LMZ) den dortigen Schulen zur Verfügung stellt, wurde seit der Veröffentlichung im Sommer 2014 inzwischen an über 120 Schulen, allgemein bildenden Schulen und Berufsschulen, in Betrieb genommen. Dazu kommen vierzig Schulen, die sich derzeit in der Testphase befinden und 70 weitere Bildungseinrichtungen wollen noch bis Ende des Jahres auf sie umsteigen. Die paedML Linux 6.0 basiert auf dem standardisierten Open Source-Serverbetriebssystem Univention Corporate Server (UCS) sowie der IT-Schullösung UCS@school des Bremer Softwareherstellers Univention. Vervollständigt wird die Lösung durch die Firewall pfSense und das Client-Management-System opsi für die automatische Softwareverteilung für Microsoft Windows Clients. Ein Händler-Infotag am 24. Juni am LMZ in Stuttgart, bietet Interessierten die Möglichkeit die Lösung live zu erleben.

paedML Linux 6.0 ist eine pädagogische Schulnetzlösung für den Betrieb und das Management von Schul-IT und für den Medien-gestützten Unterricht. Die Musterlösung ist auf die Bedürfnisse einzelner Schulen abgestimmt und entsprechend einsatzbereit vorkonfiguriert. Firewall, Backup-Software, Selbstheilung und Softwareverteilung machen die paedML Linux 6.0 zu einer "Rundumlösung" für Schul-PCs. Die auf der Infrastrukturlösung Univention Corporate Server basierende Lösung wird mit wenigen Mausklicks in Betrieb genommen und Updates werden automatisch eingespielt, so dass die Schulsysteme immer auf einem aktuellen technischen Stand bleiben. Die Lösung wird kontinuierlich vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und Univention weiterentwickelt. So stellt das LMZ halbjährliche Updates für die Lösung zur Verfügung, während von Univention regelmäßige Security-Updates zur Verfügung gestellt werden.

paedML Linux 6.0 im Produktiveinsatz an baden-württembergischen Schulen

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat die Lösung mittlerweile 174 Mal an Schulen, Bildungsträger und IT-Dienstleister für den Bildungsbereich ausgeliefert. Jede der 120 Bildungseinrichtungen, in denen paedML Linux bereits im Praxiseinsatz läuft, ist mit zwei virtuellen UCS-Systemen ausgestattet, die auf einem physikalischen Server laufen. Das eine virtualisierte System besteht aus UCS mit paedML Linux, während die zweite virtualisierte UCS-Maschine ausschließlich für die Softwareverteilung via opsi auf den Microsoft Windows-Arbeitsplatzrechnern der Schüler und Lehrer zuständig ist. Für den IT-gestützten Unterricht stehen den Lehrern verschiedene Steuerungsfunktionen auf den Unterrichts-PCs zur Verfügung: Ein Klassenarbeitsmodul erlaubt die Einschränkung von Zugriffsrechten auf Prüfungsmaterialien, ein anderes Modul regelt die Verteilung von digitalen Arbeitsmaterialien auf den Schülerrechnern und Lehrer können sich Bildschirminhalte ihrer Schüler anzeigen lassen. Ein besonders für die Schuladministratoren wichtiges Feature ist der CSV-Import, der ein schnelles, automatisches Einpflegen von Nutzerkonten für Schüler und Lehrer erlaubt.

Nicht nur die sehr große Nachfrage nach paedML Linux bestätigt den Weg, der mit dieser pädagogischen Musterlösung für Schulen eingeschlagen wurde. Die Lösung hat sich in den vergangenen Monaten so gut im Praxiseinsatz bewährt, dass Emmerich Hernadi, Fachbereichsdirektor IT am LMZ Baden-Württemberg, feststellt: "Ich habe immer davon geträumt, dass unsere Musterlösung so störungsfrei funktioniert wie mein zuverlässiges Familienauto und ich nur zu den Wartungsterminen in die Werkstatt fahre. Dieser Traum erfüllt sich jetzt mit der paedML Linux 6.0."

Kostenfreie Testlizenz für paedML Linux beim LMZ erhältlich

Bildungseinrichtungen und IT-Dienstleister für Schulen können eine kostenfreie Testlizenz beim LMZ unter http://www.lmz-bw.de/... anfordern. Sie umfasst 25 Clients und kann 12 Monate lang kostenfrei eingesetzt werden. Ein bei Bedarf anschließendes Update auf eine umfangreichere und zeitlich unbegrenzte Lizenz ist jederzeit einfach möglich.

Händler-Infotag für Schul-IT-Dienstleister am 24. Juni 2015 in Stuttgart

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg lädt am 24. Juni 2015 Schul-IT-Dienstleister in das Landesmedienzentrum in Stuttgart ein, um paedML Linux 6.0.2 mit dem aktuellen Update auf UCS vorzustellen. Schwerpunktthemen werden der Einsatz von paedML Linux an Grund- und Gemeinschaftsschulen sein, das "Lehrernetz" sowie die Serverkonfiguration mit der Schulkonsole und das Domänenkonzept.

Händler-Infotag für Schul-IT-Dienstleister:
Datum: Mittwoch, 24. Juni 2015
Zeit: 10 Uhr bis ca. 16 Uhr
Ort: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Rotenbergstraße 111, 70190 Stuttgart
Agenda des Händler-Infotags: http://www.lmz-bw.de/...

Weiterführende Informationen:

- Zum Produkt paedML® Linux: http://www.lmz-bw.de/...
- Anwenderbericht "Mehr IT im Unterricht - weniger Aufwand damit!": https://www.univention.de/...
- Univention Corporate Server (UCS): https://www.univention.de/...
- UCS@school: https://www.univention.de/...

Über das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) - mit den beiden Stadtmedienzentren Karlsruhe und Stuttgart - bietet Lehrkräften an Schulen in Baden-Württemberg sowie Trägern der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung medienpädagogische Beratung, Fort- und Weiterbildung, technische Unterstützung und didaktisch sinnvolle Medien.

Im "Medienzentrenverbund" arbeitet das LMZ eng mit den regionalen Stadt- und Kreismedienzentren zusammen. Die Online-Medienrecherche dieses Verbundes ermöglicht den Zugriff auf die Medien der Medienzentren und des Landesmedienzentrums, die ausgeliehen oder direkt heruntergeladen werden können. Das LMZ gibt umfassende technische Unterstützung für den Medieneinsatz in Schulen ("paedML - die pädagogische Musterlösung für schulische Computernetze") und erprobt unterrichtsgeeignete technische Lösungen.

Im Auftrag des Staatsministeriums und des Kultusministeriums betreut das LMZ medienpädagogische Projekte zum Jugendmedienschutz mit der Zielsetzung, landesweit über mögliche Gefahren der Mediennutzung aufzuklären und bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Kompetenzen für einen souveränen Umgang mit Medien zu fördern. Das LMZ ist Partner der Initiative Kindermedienland.
www.lmz-bw.de

Kontakt

Univention GmbH
Mary-Somerville-Straße 1
D-28359 Bremen
Christiane Schlayer
punktgenau PR
Social Media