Gebaut für Siege

Suzuki RM-Z250 Modelljahr 2016
Gebaut für Siege (PresseBox) (Bensheim, ) Die neue Suzuki RM-Z250 wurde umfangreich überarbeitet und gegenüber dem Vorjahresmodell deutlich verbessert.

Suzuki freut sich, die neue RM-Z250 vorstellen zu dürfen. Zahlreiche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Motocross Weltmeisterschaft und unzähligen Renneinsätzen auf der ganzen Welt, wurden genutzt um die RM-Z250 des Modelljahrgangs 2016 weiter zu verbessern. So wurden zum Beispiel das Suzuki Holeshot Assist Control System (S-HAC) und die Kayaba PSF2 Vorderradgabel direkt aus den Werksmotorrädern übernommen.

Der hochmoderne Viertaktmotor wurde umfangreich überarbeitet, um ein breiteres nutzbares Drehzahlband zu entwickeln und das Motorbremsmoment zu reduzieren. Zudem wurde das Startverhalten, sowie die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit verbessert. Um diese Ziele zu erreichen wurden über 80 Motorteile überarbeitet und optimiert.

Der Rahmen und das Fahrwerk wurden ebenfalls überarbeitet, um das Handling des Motorrades noch weiter zu verbessern. Zudem wurde durch zahlreiche Maßnahmen das Gesamtgewicht reduziert und die Federung und Dämpfung verbessert, um ein noch besseres Fahrgefühl zu erzielen.

Die wichtigsten Verbesserungen an der neuen Suzuki RM-Z250:

  • Suzuki Holeshot Assist Control System
  • Neuer Kolben, Kolbenbolzen und Kolbenring
  • Leichtere Kurbelwelle, erhöhte Schwungmasse am Zündungsrotor
  • Überarbeitete Nockenwellen und Einlaßventile
  • Erhöhte Kompression
  • Geänderte Auspuffanlage
  • Überarbeitetes Dekompressionssystem
  • Überarbeitetes Startsystem
  • Geänderter Steuerkettenspanner
  • Überarbeitetes Kurbelwellengehäuse
  • Überarbeiteter Rahmen
  • Neue Kayaba PSF2 Vorderradgabel mit Luftfeder
  • Neuer Kayaba Stoßdämpfer
  • Neue Bremszange vorne
  • Neue Dunlop Reifen
  • Reduziertes Gesamtgewicht

Kontakt

SUZUKI Deutschland GMBH
Suzuki-Allee 7
D-64625 Bensheim
Harald Englert
KONZEPT° GmbH & Co. KG
Gerald Steinmann

Bilder

Social Media