Antriebsverstärker SD2S: SIEB & MEYER bietet neue Gerätevarianten

Zwei neue Modelle mit 4,3 kVA und 20 kVA
: Im Vergleich zur bestehenden 20 kVA-Version des SD2S hat SIEB & MEYER das Bauvolumen um mehr als 40 % verringert, sodass sich der Platzbedarf im Schaltschrank erheblich reduziert (PresseBox) (Lüneburg, ) SIEB & MEYER hat die Produktpalette der etablierten Antriebsverstärkerserie SD2S um zwei Gerätevarianten mit 4,3kVA und 20 kVA erweitert. Die Kunden profitieren von einem passgenauen Modell im unteren Leistungsbereich bzw. einer noch kompakteren Bauform der 20kVA-Version.

Im unteren Leistungsbereich der 3-phasigen 400 VAC-Geräte hat SIEB & MEYER die SD2S-Produktfamilie durch ein 4,3 kVA-Modell ergänzt. Somit steht den Kunden jetzt auch für kleine Hochgeschwindigkeits-Spindeln mit 400 V-Wicklung ein leistungsseitig optimal abgestimmter Antriebsverstärker zur Verfügung.

Zudem haben die Lüneburger Antriebs-Experten die 15 kVA-Version des SD2S optimiert und die Leistung bei unverändertem Bauvolumen auf 20 kVA erhöht. Im Vergleich zur bestehenden 20 kVA-Version wurde dabei das Bauvolumen um mehr als 40 % verringert, sodass sich der Platzbedarf im Schaltschrank erheblich reduziert.

Der Antriebsverstärker SD2S ist in Modellen von 0,3kVA bis 55 kVA erhältlich und deckt somit eine Vielzahl von Anwendungen ab. Kundenspezifische Anpassungen sind ebenfalls möglich. Die Lösung ermöglicht den Antrieb von synchronen und asynchronen Motoren bis zu einer Drehzahl von 480.000 1/min (8.000 Hz). Je nach Anwendung kann der Betrieb des SD2S geberlos oder geberbehaftet erfolgen. Für die Anbindung an die übergeordnete Steuerung steht eine Vielzahl unterschiedlicher Optionen zur Verfügung.

Kontakt

SIEB & MEYER Aktiengesellschaft
Auf dem Schmaarkamp 21
D-21339 Lüneburg
Torben Trupke
Köhler+Partner GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media