Sicherung von Prozess- und Produktqualität durch weltweit erste 3D in-line Grobblech-Inspektion

Kosten sparen bei Inspektion, Analyse und Reparatur von heißen und kalten Grobblechen
Schnelles Feedback beim Auftreten von Walzfehlern, dank PLATE INSPECTOR (PresseBox) (Darmstadt, ) ISRA VISION PARSYTEC, weltweit führender Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen für Bandmaterial, präsentiert eine weltweit einzigartig Neuheit zur Inspektion heißer und kalter Grobbleche, mit ISRA's führender 3D Technologie inside: den PLATE INSPECTOR. Mit ihm wird erstmalig die in-line messende 3D Inspektion von Grobblechen möglich. Mit einem speziellen "All-in-One" Sensor wird die Oberfläche gleichzeitig flächenhaft als auch in 3D gescannt. Diese Technologie erlaubt sowohl die Inspektion heißer (rotglühender) Grobbleche vor allem zur Online-Überprüfung der Walzenqualität (Vermeidung periodischer Rollenabdrücke) in den Walzgerüsten als auch der abgekühlten Grobbleche auf qualitätsrelevante Defekte. Je nach Layout der Produktionslinie können sogar mehrere Prüfungen eines Grobbleches im Herstellungsprozess durchführt werden oder es kann ein Inspektionsschwerpunkt gesetzt werden.

Im sich ständig verschärfenden Wettbewerb ist die Qualität der Stahl-und Metalloberfläche ein entscheidendes Kriterium. Risse und Rillen sind ab einer gewissen Tiefe häufig ein Ausschlusskriterium und ausschlaggebend für die Akzeptanz eines Produktes. Bestehen seitens des Auftraggebers auch Anforderungen bezüglich der Tiefe oder Höhe der Oberflächenfehler, so konnte dieser Qualitätsparameter bislang nur stichprobenartig oder gar nicht gemessen werden und stellte somit ein erhebliches Mängelrisiko dar. Die bisher eingesetzten

Grauwertalgorithmen können die hier wichtigen Höhenunterschiede nicht erfassen und werten das Bild nur zweidimensional und aufgrund farblicher Unterschiede aus. Der PLATE INSPECTOR erfasst mit seinem "All-in-One" Sensor auch die wichtige Höheninformation und kann Oberflächenfehler nicht nur feststellen, sondern auch dreidimensional vermessen. Die im Sensor integrierte Kombination aus Flächenkamera und Laser scannt hierfür die Plattenoberfläche und liefert sowohl Grauwert- als auch Höheninformation und somit alle Informationen für eine optimale Qualitätsbestimmung.

In der Produktion lassen sich Kosteneinsparungspotentiale vor allem durch Zeit- und Materialersparnisse realisieren. Die Weiterverarbeitung eines fehlerhaften Produkts ist einer der kostenintensivsten Faktoren, wenn am Ende eine Auslieferung nur durch Nacharbeit erreicht werden kann oder gänzlich ausfällt. Liegt die Fehlerursache an einer schadhaften Walze der Walzstraße, kann der Ausschuss durch nicht akzeptable periodische Rollenabdrücke schnell sehr groß werden, da sich der Fehler periodisch wiederholt und so leicht viele Grobbleche betroffen sind. Mit dem PLATE INSPECTOR ist eine Inspektion bereits auf der noch heißen Platte direkt nach der Walzstraße möglich. Liegen Walzenfehler vor, werden diese sofort erkannt und durch Austausch der verursachenden Walze sofort abgestellt.

Die universelle Einsetzbarkeit des Systems in der Grobblechfertigung, verbunden mit der bewährten Erkennungssoftware hat bereits mehrere Großkunden überzeugt.

Über das Unternehmen

Die ISRA VISION PARSYTEC AG
ist weltweit größter Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen in der Metallindustrie: Heute setzen 18 der Top 20 Stahlproduzenten ihre Produkte ein. Mit mehr als 540 Installationen weltweit werden den Kunden neben dem fortschrittlichsten Oberflächeninspektionssystem verlässliche und umfassende Informationen über die relevanten Oberflächendefekte auf allen Produktionsstufen geboten. Die innovativen EXPERT5i- und EPROMI-Software-Lösungen ermöglichen dem Kunden auf einfache Weise individuelle Surface-Quality- und Yield-Management-Anwendungen unter Integration von Oberflächenqualitätsdaten mit Prozessdaten zu erstellen.

Kontakt

ISRA VISION
Industriestr. 14
D-64297 Darmstadt
Walter Meyer
ISRA VISION AG
Marketing/PR

Bilder

Social Media