Systems 2006: H&S stellt in IT-SecurityArea aus

(PresseBox) (Schwabach, ) H&S Heilig und Schubert InformationsManagement GmbH, Schwabach, stellt auf der diesjährigen Systems (23.-27.10.06) in München auf der IT-SecurityArea aus. Das Unternehmen hat sich für diesen Standort entschie-den, um IT-Entscheider anzusprechen, die sich über die klassischen Si-cherheitsthemen hinaus für gesetzliche Sicherheitsfragen interessieren.

Unter den Aspekt "Sicherheit" fallen nicht nur Virenschutz, Spam-Abwehr, Zugriffskontrolle usw., sondern auch die Archivierung von E-Mails. Gesetz-liche Auflagen zwingen Unternehmen und Behörden, steuerrelevante elekt-ronische Dokumente gesetzeskonform und revisionssicher aufzubewahren. Können bei einer Prüfung durch die Finanzbehörden wichtige Dokumente nicht originär vorgelegt werden, drohen hohe Kosten und rechtliche Konse-quenzen.

H&S setzt auf der Systems den Ausstellungsschwerpunkt auf E-Mail-Archivierungslösungen. Ziele einer sinnvollen Archivierung sind vor allem, E-Mails einschließlich Anhang prüfungssicher und schnell wiederauffindbar zu speichern. Außerdem sollen die Anwender von der Verantwortung ent-lastet werden, über die langfristige Bedeutung jeder einzelnen Mail zu ent-scheiden.

Für die Archivierung von E-Mails hat H&S die Lösung exchange@PAM entwickelt. Den Bedürfnissen und Systemanforderungen des Unterneh-mens entsprechend, paßt H&S die Software an. Länderspezifisch Rege-lungen (GDPdU, AO, SOX, etc.) werden individuell berücksichtigt. Die Lö-sung steuert das Lifecycle Management der E-Mails und entlastet den Speicherplatz des Exchange-Servers. exchange@PAM eignet sich glei-chermaßen gut für kleine, mittlere und große Datenvolumen.

Für Notes Domino-Server hat H&S ein neues Release der Archivschnitt-stelle notes@PAM entwickelt. Die Lösung archiviert Notes-Mails revisions-sicher im HSM Archive von H&S. Im Notes-Server verbleibt lediglich ein Link, über den die originale Mail jederzeit abgerufen werden kann.
Zusätzlich demonstriert H&S auf der Systems auch die Daten-Archivierungslösung file@PAM. Ebenfalls individuell auf das Unternehmen abgestimmt, prüft file@PAM anhand eines Regelwerks nach Dateien die für eine Archivierung relevant sind und lagert diese auf kostengünstigere Spei-chermedien aus. Die Datengröße einer Datei minimiert sich am File-Server auf ca. ein Kilobyte.

Neu ist die klassische DMS-Lösung office@PAM. Wie in der ECM-Lösung PAM-STORAGE von H&S enthält die Software alle Funktionalitäten eines DMS einschließlich Workflow. office@PAM ist auf Unternehmen mit fünf bis 50 Anwendern ausgerichtet. Die Lösung ist als eigenständiges Business Process Management und als Ergänzung zu bestehenden ERP-Systemen geeignet.

Messebesucher finden H&S auf der Systems als Mitaussteller von
R.K. Consulting. Ansprechpartner: Michael Flegel, Geschäftsführer H&S, und sein kompetentes Team.

H&S auf der Systems (23.-27.10.2006):
Halle A4, Stand A4.1, IT-SecurityArea
Messegelände München

Kontakt

H&S Heilig und Schubert Software AG
Stättermayergasse 30
A-1150 Wien
Susan Barth
Pressekontakt
Social Media